• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Eisscholle kracht auf A1 in Windschutzscheibe

19.01.2019

Groß Ippener Ein 21-jähriger Autofahrer aus Bochum war am Freitagmittag mit seinem Mercedes auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück unterwegs, als Eisschollen auf seine Windschutzscheibe krachten.

Der 21-Jährige befand sich gegen 13:10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Stuhr und Groß Ippener, als Eisschollen von dem Dach eines vor ihm fahrenden Sattelzugs herabfielen und sein Fahrzeug beschädigten. Durch den Aufprall zersplitterte die Windschutzscheibe des Mercedes. Weiterhin zog sich der 21-Jährige leichte Verletzungen an den Händen durch die Glassplitter zu.

Der unbekannte Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Der Schaden am Mercedes wurde auf etwa 1000 Euro geschätzt. Der Wagen war mit der zersplitterten Windschutzscheibe nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Personen, die ebenfalls zu diesem Zeitpunkt auf der A1 unterwegs waren und Zeuge des Unfalls geworden sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04435/9316-115 bei der Autobahnpolizei Ahlhorn zu melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.