• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Feuerwehr schafft 184 Einsätze

07.10.2017

Großenkneten Extremer Tag für die vier Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde Großenkneten: Sage und schreibe 184 Einsätze haben sie ab Donnerstagmittag bis hin in den frühen Freitagmorgen geleistet. Der Orkan hat flächendeckend Bäume entwurzelt, die auf Häuser, Autos und vor allem Straßen und Gleise fielen. Die Behinderungen im Verkehr waren erheblich, Durchgangsstraßen teilweise länger gesperrt. Ebenso ging im Bahnverkehr zeitweise kaum noch etwas.

Am heftigsten hat es nach den Einsatzzahlen Ahlhorn erwischt. 70 Einsätze leisteten die 30 Kameraden von Mittag bis tief in die Nacht. „Die Belastung war enorm, die Kameraden zeitweise am Ende ihrer Kräfte“, sagte Ortsbrandmeister Carsten Rönnau am Freitag. Die Besonderheit an diesem Sturm: Es erwischte viele, oft sehr große Bäume. Das bedeutete: immer wieder neue Anfahrten zu blockierten Stellen, gleichzeitig massiver Krafteinsatz. Auch private Sägen und Teleskoplader kamen zum Einsatz, um der Lage Herr zu werden, berichtete Gemeindebrandmeister Thorsten Schnitger.

In der Nacht schickte die Nordwestbahn Testzüge auf die Strecke, die auf Sicht fuhren und jeden Baum auf dem Gleis meldeten. 15 waren es allein im Abschnitt südlich von Ahlhorn.

Auch die drei anderen Ortswehren waren stundenlang im Dauereinsatz mit allen Kräften, die verfügbar waren. Die Sager hatte allein 50 Einsätze in Folge des Orkans. Großenknetens Feuerwehr war in 34 Fällen bei Hilfeleistungen gefragt, die Huntloser an 30 Stellen. Verletzte gab es zum Glück nicht, auch alle Einsatzkräfte überstanden den Tag unbeschadet.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.