• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

81-jähriger Falschfahrer auf der A29 gestoppt

20.09.2019

Großenkneten /Wardenburg Ein 81-jähriger Mann aus der Gemeinde Großenkneten ist am Mittwoch, gegen 23.20 Uhr, als Falschfahrer auf der Autobahn 29 im Bereich der Gemeinde Großenkneten unterwegs gewesen. Zum Glück ist es zu keinem Unfall gekommen, die Polizei konnte die Fahrt schließlich stoppen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Über den Notruf der Polizei hatte gegen 23.20 Uhr die erste Zeugin angerufen. Sie war mit ihrem Pkw auf der A 29 in Richtung Ahlhorner Dreieck unterwegs, als ihr zwischen den Anschlussstellen Großenkneten und Ahlhorn ein Pkw entgegenkam. In der Folgezeit meldeten sich weitere Verkehrsteilnehmer, die dem Geisterfahrer zwischen den Anschlussstellen Wardenburg und Großenkneten ausweichen mussten. „Zum Vorfallszeitpunkt herrschte glücklicherweise nur ein geringes Verkehrsaufkommen“, so die Polizei.

Den Beamten der Autobahnpolizeien Ahlhorn und Oldenburg gelang es dann mit Unterstützung von Beamten der Polizei Wildeshausen, den Pkw an der Anschlussstelle Wardenburg zu stoppen und von der Autobahn zu fahren.

Die Autobahnpolizei Ahlhorn sucht nach weiteren Zeugen sowie Geschädigten, die durch den Falschfahrer gefährdet worden sind. Sie werden gebeten, sich hierzu unter Telefon   04435/9316-0 zu melden.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.