• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Gülle brennt im Rinderstall

29.04.2014

Munderloh Aufregung im Rinderstall: Bei Schweißarbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb am Ziegeleiweg in Munderloh sind am Montagvormittag Güllegase entzündet worden. Die Flammen schlugen nach Angaben der Feuerwehr stellenweise bis an die Decke des rund 20 Meter langen Stalls. Dem Landwirt und seinen Helfern gelang es, den Brand mit Feuerlöschern zu ersticken. Tiere wurden nicht verletzt. Die Boxen, in denen die Schweißarbeiten stattfanden, waren leer. 15 Rinder im hinteren Bereich der kleinen Halle wurden rechtzeitig ins Freie gelassen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Kirchhatten, Dingstede, Sandhatten und Altmoorhausen waren mit etwa 45 Mann ausgerückt. Sie mussten genauswenig eingreifen wie die Oldenburger Berufsfeuerwehr, die ebenfalls alarmiert worden war. Die Einsatzleitung hatte der stellvertretende Ortsbrandmeister der Kirchhatter Wehr, Jürgen Brumund, inne.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.