• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Feuerwehren rücken zu Rastanlage aus

31.07.2019

Habbrügge Früh ausrücken mussten am Dienstag 53 Einsatzkräfte der Feuerwehren Falkenburg, Ganderkesee und Dingstede: Um 6.48 Uhr wurde ihnen ein „Fahrzeugbrand groß“ auf der Raststätte Hasbruch-Süd gemeldet. Ein 55 Jahre alter Lkw-Fahrer aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde hatte Rauch aus seiner Ladung aufsteigen sehen und war von der A 28 abgefahren, um die Feuerwehr zu alarmieren. Geladen hatte der Lkw laut Polizei 20 Tonnen zerkleinerten Abfall.

Fahrer und Feuerwehrleute entluden den Laster und die Einsatzkräfte zogen den Abfall mit einem Radlader auseinander, um ihn abzulöschen. Zu einer Flammenbildung sei es nicht gekommen, so Benjamin Mahlstedt, Pressesprecher der Ganderkeseer Feuerwehren.

Zu einer Verkehrsbehinderung kam es ausschließlich auf der Rastanlage, deren Durchgangsspur zeitweilig gesperrt war. Doch auch auf der A 28 floss der Verkehr während des Einsatzes zäh: „Viele Fahrer haben gebremst, um zu sehen, was auf dem Rastplatz passiert – sogar auf der linken Fahrspur“, haben Mahlstedt und seine Kameraden beobachtet. Die Autobahnmeisterei Oldenburg reinigte die Spur und konnte gegen 12.30 Uhr ihre Sperrung wieder aufheben.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.