• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Harpstedterin Berichtet: „Bei so einem Anruf gerät man in Panik“

24.09.2020

Harpstedt Gegen 22 Uhr habe am Dienstag ihr Telefon geklingelt, berichtet eine 41-jährige Harpstedterin. „Die Nummer war unterdrückt“, sagt sie. Ein Kommissar habe sich gemeldet und von einem Vorfall erzählt, der sich in ihrer Straße ereignet haben soll. Dabei habe er mit vertrauensvoller Stimme gesprochen und akzentfrei. „Er berichtete, dass zwei Bulgaren mit Diebesgut festgenommen wurden. In deren Auto fand die Polizei ein Notizbuch, in dem mein Name auftauchte mit weiteren Details. Ich solle einen Safe haben und ab Mitternacht könne man gut bei mir einsteigen“, erzählt die 41-Jährige von ihrem Telefonat mit dem vermeintlichen Polizisten. Dann habe der Anrufer gefragt, ob sie die Polizei am Mittag in ihrer Straße nicht gesehen habe. Und ob sie denn tatsächlich einen Safe habe. „Da habe ich sofort aufgelegt“, berichtet die Harpstedterin.

Lesen Sie auch:

Anruf Bei älterem Ehepaar
Falscher Polizist gelangt in Harpstedt an Schmuck

Schon zuvor sei sie hellhörig geworden, schließlich habe sie von solchen Maschen oft gehört oder gelesen. „Ich dachte, wenn es wirklich die Polizei war, ruft der Mann wieder an“, sagt sie. Nach kurzer Wartezeit rief die Frau bei der Polizei an und schilderte den dubiosen Anruf. „Die Polizei hat mich dann auch etwas beruhigt, bei so einem Anruf gerät man schnell in Panik“, so die 41-Jährige.

Auch wenn sie nicht auf den vermeintlichen Kommissar reingefallen ist, ganz wohl ist ihr noch immer nicht. „Wer weiß, ob die Täter vor Ort in Harpstedt sitzen? Ich möchte einfach andere warnen, besonders vorsichtig zu sein“, sagt die 41-Jährige.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2711
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.