• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Führungswechsel Bei Der Feuerwehr Havekost-Hengsterholz: Junger Sprinter löst Marathonläufer ab

02.07.2020

Havekost /Hengsterholz Michel Lampe ist am Dienstagabend von Bürgermeisterin Alice Gerken zum neuen Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Havekost-Hengsterholz ernannt worden. Er folgt damit auf Klaus Mühlenfeld, der für die Ortswehr rund 20 Jahre in leitender Position tätig gewesen ist und dessen Vertreter er zuletzt war. Als neuer stellvertretender Ortsbrandmeister erhielt Gerold Fitzgibbon seine Ernennungsurkunde.

Während die Bürgermeisterin den nun verabschiedeten Klaus Mühlenfeld angesichts seiner fast 44 Jahre in Diensten der Ortsfeuerwehr Havekost-Hengsterholz mit einem „Marathonläufer“ verglich, zog sie bei seinem Nachfolger Michel Lampe das Bild des „Sprinters“ heran: Mit nicht einmal 30 Jahren und nur rund zehn Jahre nach seinem Eintritt führe er die Ortsfeuerwehr nun an – dank großen Engagements und einer Vielzahl in kürzester Zeit absolvierter Lehrgänge.

Im Januar 2014 war Michel Lampe zum Gerätewart bestimmt worden, im November 2018 erfolgte die Ernennung zum stellvertretenden Ortsbrandmeister. Anfang dieses Jahres wählte ihn die Wehr zu ihrem Chef. Zudem ist der 29-Jährige als Doppelmitglied auch in der Ortsfeuerwehr Ganderkesee und darüber hinaus im Kreisfeuerwehrverband aktiv. Seine Amtszeit als Ortsbrandmeister hat am 1. Juli begonnen und dauert vorerst sechs Jahre.

Besonderen Dank richtete Bürgermeisterin Gerken an Klaus Mühlenfeld. Dieser war einst mit 16 Jahren in die Feuerwehr eingetreten, in der schon sein Vater aktiv gewesen war. Mühlenfelds Großvater gehörte gar zu den Mitbegründern der Ortsfeuerwehr Havekost-Hengsterholz. Von 1995 bis 2005 und noch einmal von 2010 bis 2014 war der heute 59-Jährige stellvertretender Ortsbrandmeister, bevor er für die vergangenen sechs Jahre die Führung der Wehr übernahm. In Mühlenfelds Amtszeit fielen der Umbau des Feuerwehrgerätehauses, die Anschaffung von zwei neuen Fahrzeugen sowie der Aufbau und die Einarbeitung seines Nachfolgers.

Der neue stellvertretende Ortsbrandmeister Gerold Fitzgibbon (44) trat der Ortsfeuerwehr 1997 bei und absolvierte seitdem zahlreiche Lehrgänge. Seit 2017 ist er als Doppelmitglied zudem bei der Ortsfeuerwehr Ganderkesee aktiv. Im selben Jahr übernahm er in Havekost-Hengsterholz das Amt als Atemschutzgerätewart. Seine Berufung ins Beamtenverhältnis als Ehrenbeamter erfolgt ebenfalls für sechs Jahre.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.