• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Anwohner halten Feuer in Schach

25.05.2019

Heide „Großes Lob für die Nachbarschaft“, sagt Norbert Twisterling: Der Schierbroker Ortsbrandmeister führt es auf das schnelle und umsichtige Eingreifen von Anwohnern zurück, dass ein Heckenbrand am Ahnbecker Ring in Heide am Freitagnachmittag keine größeren Folgen hatte.

Um 14.21 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Schierbrok-Schönemoor alarmiert worden, auch die Berufsfeuerwehr Delmenhorst wurde hinzu beordert. Als die beiden Wehren mit insgesamt 25 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort eintrafen, gab es nicht mehr viel zu tun: Die Nachbarn hätten mit Feuerlöschern, Eimern und Gießkannen die Flammen „effektiv kleingehalten“, berichtete Twisterling. Die professionellen Brandbekämpfer mussten nur noch Nachlöscharbeiten leisten und prüften mit der Wärmebildkamera, ob alle Glutnester beseitigt waren. Nach einer halben Stunde konnten sie wieder abrücken.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.