NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Feuerwehr: „Mikado“ löscht Durst der Kameraden

30.01.2018

Horstedt Das war eine nette Geste vom Tagungshaus „Mikado“ in Prinzhöfte: Geschäftsführerin Katja Schenkel hat der Feuerwehr Prinzhöfte-Horstedt zu Beginn ihrer Jahreshauptversammlung in der Schützenhalle in Horstedt mehrere Kisten Kaltgetränke überbracht. Damit bedankte sie sich bei den Feuerwehrmännern für ihre ständige Einsatzbereitschaft sowie das Freischneiden der Wege in der Großen Höhe während der Sturmeinsätze.

Auf 26 Einsätze blickte Ortsbrandmeister Jürgen Buchholz zurück. Hinzu kamen 23 Übungsdienste, wie er in seinem Jahresbericht ausführte. In Erinnerung rief er unter anderem die intensive Übung mit den Atemschutznotfalltaschen. In Horstedt kamen die Feuerwehrleute zudem zu einer Samtgemeindefunkübung zusammen.

Mit der Aufnahme von Jonas Hotze aus der Jugendfeuerwehr gehören derzeit 36 aktive Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr an. Acht von ihnen besuchten 2017 vier Lehrgänge und Fortbildungen auf Kreisebene, berichtete Buchholz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Johann Brinkmann erwähnte, dass unter den Brandschützern 17 Atemschutzgeräteträger aktiv sind. Die Atemschutzgeräte seien dreimal zum Einsatz gekommen. Sechsmal wurde die Übungsanlage in Ganderkesee besucht und an der Atemschutzübung in Groß Ippener teilgenommen. Die Feuerwehr habe im vergangenen Jahr insgesamt 4173 Dienststunden geleistet.

Gut besucht war im vergangenen Jahr außerdem das alljährliche Preisdoppelkopfturnier – 32 Teilnehmer waren dabei, berichtet Buchholz weiter. Beim Kreisentscheid in Schierbrok-Schönemoor habe die gemeinsame Wettbewerbsgruppe der Feuerwehren Klein Henstedt und Prinzhöfte-Horstedt einen zweiten Platz erreichen können. Die Senioren belegten einen sechsten Platz.

Der Stellvertretende Kreisbrandmeister Klaus Stolle berichtete über die kreisweiten Einsätze. Hier wurde das Jahr durch die Stürme stark beeinflusst. Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse dankte allen für ihre ständige Einsatzbereitschaft zum Wohle der Bevölkerung.

Zum Oberfeuerwehrmann wurde Hauke Wittgräfe befördert und Jürgen Buchholz zum Brandmeister. Manfred Dierks wurde die silberne Ehrennadel vom Oldenburgischen Feuerwehrverband verliehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.