• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Kreisfeuerwehrbereitschaft zum Moorbrand ausgerückt

24.09.2018

Landkreis /Wildeshausen Einsatzkräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft Landkreis Oldenburg haben sich am Sonntag gegen 6 Uhr auf den Weg zum Moorbrand in Meppen gemacht. Es ist vorgesehen, dass sie für 36 bis 48 Stunden die Kräfte vor Ort unterstützen, teilt der Kreisfeuerwehrverband auf seiner Facebook-Seite mit. Insgesamt seien knapp 150 Feuerwehrleute mit knapp 40 Fahrzeugen ins Emsland gefahren, heißt es von Seiten der Feuerwehr.

Unter anderem sind aus Wildeshausen und Düngstrup 18 Kameraden mit zwei Fahrzeugen dabei. Auch zwei Helfer aus dem Ortsverband des Technischen Hilfswerkes (THW) Hude-Bookholzberg sind mit ihrem Lkw nach Meppen gefahren. Zu den Hauptaufgaben der Ehrenamtlichen des THW zählten unter anderem die Wasserversorgung der Feuerwehren sowie die Versorgung und Verpflegung eingesetzter Einheiten in einem großen Feldlager, berichtete das THW. Der Kreisfeuerwehrverband teilte am Sonntag zudem mit, dass ab 14 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit Kräfte mit den Fachzügen Wassertransport I/II, Wasserförderung und Technischer Hilfeleistung im Einsatz waren.

Die Helfer aus dem Landkreis waren um kurz nach 9 Uhr in Meppen angekommen. Um dort die Kameraden und Helfer für die Dauer des Einsatzes zu verpflegen, rückten die DRK-Ortsvereine Hude und Ganderkesee ebenfalls aus.

Bereits am Freitag waren mehr als 30 Kameraden der Delmenhorster Feuerwehr – Städtebereitschaft der Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven – nach Meppen gefahren. Mit 60 Einsatzkräften ist auch die Kreisfeuerwehrbereitschaft Cloppenburg im Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.