• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Laster geht auf Autobahn 29 in Flammen auf

17.12.2016

Wardenburg Ein Laster ist am Freitagnachmittag auf der A 29 zwischen den Anschlussstellen Sandkrug und Wardenburg in Richtung Osnabrück in Brand geraten. Die Fahrerin aus Georgsmarienhütte (Kreis Osnabrück) wurde leicht verletzt und unter Schock von den Sandkruger Maltesern ins Krankenhaus gebracht. Sie hatte während der Fahrt Unregelmäßigkeiten an ihrem Fahrzeug bemerkt und war auf den Seitenstreifen gefahren. Es kam zu Rauchentwicklung.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, stand das Fahrerhaus im Vollbrand, berichtet Timo Nirwing, Pressesprecher der Feuerwehr Sandkrug. Für die Löscharbeiten wurde die Autobahn voll gesperrt, es bildete sich ein Rückstau. Anschließend wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Im Einsatz waren 60 Kameraden der Feuerwehren Sandkrug, Wardenburg, Littel und Achtermeer mit insgesamt zehn Fahrzeugen. Gefährliches Ärgernis: „Die Rettungsgasse hat wieder einmal nicht funktioniert. Die Verkehrsteilnehmer sind erst zur Seite gefahren, als die ersten Einsatzfahrzeuge unmittelbar hinter ihnen waren“, sagte Timo Nirwing.


NWZ TV    zeigt ein Video von dem Feuerwehreinsatz unter   www.youtube.de/nwzplay 
Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.