• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Auto brennt an der Autobahn aus

13.06.2018

Prinzhöfte Nur noch Schrottwert hat ein Pkw, der am Montagabend auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener (Fahrtrichtung Hamburg) ausbrannte. Auch die Berme hatte dabei Feuer gefangen. Die Polizei schätzt die gesamte Schadenshöhe auf 30 000 Euro.

Mit dem Wagen war ein 30-jähriger Mann aus Hagen unterwegs gewesen. Wegen eines Getriebeproblems war er um 18.23 Uhr gezwungen, auf dem Seitenstreifen anzuhalten. Kurz darauf, so berichtet es die Polizei, bemerkte er die Rauchentwicklung im Fahrzeug. Der 30-Jährige konnte den Wagen noch verlassen, bevor dieser in Brand geriet.

Als die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen vor Ort eintraf, brannte der Pkw in voller Ausdehnung, ferner eine etwa 25 Quadratmeter große Fläche der Berme. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz löschte den Pkw-Brand, ein weiterer Trupp ohne Atemschutz löschte den Vegetationsbrand. Die ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Prinzhöfte-Horstedt und Klein Henstedt konnten die Fahrt abbrechen und brauchten nicht mehr tätig zu werden.

Während der Löscharbeiten musste die Richtungsfahrbahn Hamburg der A 1 kurzfristig voll gesperrt werden. Es sei zu kleineren Verkehrsbehinderungen gekommen, berichtet die Polizei.

Weitere Nachrichten:

Polizei | Freiwillige Feuerwehr

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.