• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Sandhatter Feuerwehr stoppt den Rauch

31.01.2017

Sandhatten Eine überhitzte Kabeltrommel hat am vergangenen Samstag die Brandmeldeanlage im Sandhatter Altenheim Landhaus Heuermann ausgelöst. Gegen 23.50 Uhr schlug die im Innern des Gebäudes installierte Brandmeldeanlage Alarm.

Die alarmierte Feuerwehr Sandhatten rückte daraufhin mit insgesamt 17 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen aus. „Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell eine Rauchentwicklung in einem Hauswirtschaftraum festgestellt werden“, berichtet der Pressewart der Sandhatter Feuerwehr, Tim Kunze. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz entfernte die qualmende Kabeltrommel, zeitgleich sorgten die Einsatzkräfte dafür, dass der Hauswirtschaftsraum gelüftet wurde.

„Durch das Auslösen der Brandmeldeanlage und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde niemand verletzt, und es konnte Schlimmeres verhindert werden“, zieht Kunze eine Bilanz des Einsatzes. Die Feuerwehr stellte die Brandmeldeanlage zurück und lüftete mit ihrem Druckbelüfter die Räume. Nach anderthalb Stunden rückte die Feuerwehr wieder ab.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.