• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Agape-Mahl als Zeichen der Solidarität und Hoffnung

20.04.2019

Sandkrug Ein Zeichen gegen die Vereinsamung der Menschen, gerade im hohen Alter, zu setzen – das ist eine der Botschaften des Agape-Mahles der Malteser. Am Gründonnerstag, dem Tag, an dem laut Heiliger Schrift Jesus mit seinen Jüngern ein letztes Mal gemeinsam zu Tisch saß, hat die Hilfsorganisation im Offizialatsbezirk Oldenburg zeitgleich etwa 700 Tischgäste zu dem „Liebesmahl“ eingeladen.

Im Katholischen Pfarrheim an der Bahnhofstraße in Sandkrug kamen etwa 20 Menschen zusammen Norbert Tenkhoff, Ortsbeauftragte der Malteser in Sandkrug begrüßte neben den eingeladenen Senioren auch offizielle Vertreter der Malteser sowie der beiden Kirchen: Frank Rieken, Geschäftsführer der Malteser im Offizialatsbezirk Oldenburg, Jürgen Lueken, Geschäftsführer der Malteser Sandkrug, Heinz Priesmeyer, Vorsitzender des Hatter Senioren- und Behindertenbeirates, sowie Pastor Hansjörg Hochartz und Dechant Christoph Sibbel.

Als eine seiner ersten Amtshandlungen hatte Bischof Thomas Adomeit der evangelisch-lutherischen Landeskirche gemeinsam mit Weihbischof Wilfried Theising den Maltesern für das von ihnen gegebene „Zeichen der Solidarität und Hoffnung“ gedankt.

Die Malteser sehen sich als Christen dem Auftrag des Liebesmahles in besonderer Weise verpflichtet.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.