• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Brennende Lkw-Ladung auf Recyclinghof gelöscht

20.03.2019

Simmerhausen /Wildeshausen Dichter Qualm über dem Hof des Recycling-Unternehmens Remondis in Simmerhausen: Weil sich im Auflieger eines Lkw ein Schwelbrand entwickelt hatte, war das Fahrzeug auf das Gelände an der Straße Am Gewerbering gefahren worden. Mit schwerem Atemschutz ausgerüstet, übernahmen es dort Feuerwehrleute, die Ladung zu löschen.

Der Sattelzug mit dem qualmenden Auflieger war um 9.30 Uhr der Besatzung eines Streifenwagens auf der A 1 aufgefallen. Der 61-jährige Fahrer eines Entsorgungsunternehmens aus Vechta hatte vor, Sperrmüll und Hausmüll zur Müllverbrennungsanlage in Bremen zu bringen. Nachdem er die A 1 an der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord verlassen hatte, wurde er von der Polizei zum Industriegebiet Simmerhausen gelotst. Dort stellten die Beamten bei einer Kontrolle fest, dass die Ladung Feuer gefangen hatte.

Daraufhin wurden um 9.41 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren aus Klein Henstedt, Prinzhöfte-Horstedt und Wildeshausen alarmiert. Die zuerst eintreffende Wehr aus Wildeshausen entschied in Absprache mit der Firma Remondis, den Sattelauflieger im hinteren Bereich des Firmengeländes zu entladen. Die Feuerwehren aus Prinzhöfte-Horstedt und Klein Henstedt, jeweils mit acht Brandschützern vor Ort, übernahmen es, eine Löschwasserleitung vom Hydranten an der Simmerhauser Straße aus aufzubauen.

Währenddessen wurde der Müll langsam vom Schub-Boden des Lkw auf das Gelände befördert und von Trupps unter Atemschutz abgelöscht. Die Wildeshauser Brandschützer waren mit etwa 30 Aktiven vor Ort. Gegen 11.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Der durch die Löscharbeiten nasse Müll, so sagte ein Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens aus Vechta, werde wieder zurück nach Vechta gebracht und später erneut in Richtung Bremen befördert.

Zur Brandursache wurden noch keine Angaben gemacht. Ein nennenswerter Schaden sei nicht entstanden, so die Polizei.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.