• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Vor dem Tanz noch viele Ehrungen

29.10.2018

Streekermoor Ehrungen, Beförderungen und die Bekanntgabe der Sieger im Gemeindewettkampf der vier Ortswehren Dingstede, Kirchhatten, Sandhatten und Sandkrug gehörten am Samstagabend bei Ripken in Streekermoor zum offiziellen Teil des Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehren. Vor dem Ballvergnügen ein ordentliches Pensum, das es zu bewältigen galt.

40 Jahre gehören Heinz-Gerd Kollmann und Reiner Schnier der Feuerwehr an. Auf 25 Jahre bringen es Holger Busch, Johannes Heidrich und Mario Theuser. Für Gemeindebrandmeister Stefan Heinke sowie Hattens Bürgermeister Christian Pundt und die Ratsvorsitzende Katja Radvan der Moment, sich im Namen von Gemeinde und Rat bei den verdienten Kameraden zu bedanken. Geehrt wurde auch Erwin Brakhahn, der nun in die Altersabteilung übertritt.

Zuvor standen die Beförderungen im Mittelpunkt des Gemeindefeuerwehrballs. Zum Oberbrandmeister wurde Mathias Waschka befördert. Hauptlöschmeister ist nun Guido Harfst, Oberlöschmeister Marco Blancke-Soares und Hauptfeuerwehrmänner Sören Spille und Florian Hoffmann. Die Ernennung zum Oberfeuerwehrmann bzw. zur Oberfeuerwehrfrau wurde Lennart Bischoff, Mirja Maczewski, Florian Brumund, Timo Schwiering, Ramon Küthmann, Maik Schwarzer und Gerrit Luhm ausgesprochen. Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann sind nun Josephine Brumund, Jennifer Hillen, Gesa Buß, Wiebke Buß, Andrés Düßmann, Thomas Goldberg, Felix Joost, Tom Kramer und Daniel Rose.

Die „Dicken Pötte“ standen bereit, als die mit Spannung erwartete Auswertung des Gemeindewettkampfes vom Ortsbrandmeister der Sandkruger Wehr, Jürgen Dallmann, bekanntgegeben wurde. In der Gesamtwertung gewann die Dingsteder Ortswehr mit sieben Punkten vor Sandkrug (10), Kirchhatten und Sandhatten (beide 11 Punkte). Den Pokal nahm Hergen Düßmann für die Dingsteder Kameraden im Empfang.

Volker Warfelmann, ebenfalls von der Dingsteder Wehr, konnte den Pokal in der „Unter 40 – Über 40“-Gruppe in den Händen halten. Nur zwei Zähler hatten die Dingsteder gegenüber Sandkrug (5) und Kirchhatten und Sandhatten (beide 6) auf dem Konto.

Den Pokal „Ü 40“ gewann ebenfalls Dingstede (1034 Punkte) vor Sandkrug (1309), Sandhatten (1501) und Kirchhatten (1527), und auch in der Altersklasse „Unter 40“ hatten die Dingsteder (805) die Nase vorn. Auf den Plätzen folgte Kirchhatten (1078); Sandkrug hatte den Wettkampf falsch ausgeführt und Sandhatten war in den Wettkampf mit sieben Kameraden gestartet. Diese Teams standen damit nicht mehr in der Wertung.

In der Altersabteilung siegte Sandkrug (24) vor Kirchhatten (15) und Dingstede (14). Sandhatten stellte keine Mannschaft. Den Pokal für die Frauen gewannen die Feuerwehrfrauen aus Sandhatten (92) vor Dingstede (88), Kirchhatten (85) und Sandkrug (76). Bei der Jugendfeuerwehr platzierte sich Sandkrug vor Kirchhatten und Sandhatten.

Nach den zahlreichen Beförderungen und Ehrungen sowie der Pokalübergabe hieß es „Tanzfläche frei“ für die rund 170 teilnehmenden Feuerwehrmitglieder. Für die Musik sorgte DJ Janes Tegeler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.