• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Auto fängt bei Arbeiten Feuer

05.12.2019

Uhlhorn Bei Schweißarbeiten ist am Dienstag, 16.50 Uhr, ein Auto in einer Werkstatt an der Bundesstraße 213 in Uhlhorn in Brand geraten. Ein 35-jähriger Mann hatte die Arbeiten vorgenommen. Der Innenraum des Fahrzeugs entzündete sich und es entwickelte sich der Brand. Der Pkw konnte durch den 35-Jährigen sowie eine weitere Person noch aus der Werkstatt geschoben werden. Der Ford brannte jedoch vollständig aus, der Sachschaden wurde auf 2500 Euro geschätzt. Der Delmenhorster wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein nahegelegenes Krankenhaus zur weiteren Beobachtung gebracht.

Die drei Freiwilligen Feuerwehren Brettorf, Dötlingen und Neerstedt waren mit zehn Fahrzeugen und 66 Kräften ausgerückt, berichtet Gemeindefeuerwehrpressewart Jannis Wilgen, wobei sie teilweise schon auf der Anfahrt umdrehten. Neben der Betreuung der beiden Männer wurde ein Trupp unter Atemschutz in die verrauchte Werkstatt geschickt. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Bereich auf eine mögliche Brandausbreitung überprüft, was sich aber nicht bestätigte. Die Werkstatt wurde dann belüftet. Nach einer halben Stunde war der Einsatz vorbei.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.