• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Pkw überrollt Fuß von Pedelec-Fahrer

21.11.2019

Uhlhorn /Ganderkesee Leichte Verletzungen hat sich ein 38 Jahre alter Pedelec-Fahrer aus der Gemeinde Ganderkesee am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Uhlhorn zugezogen. Der Mann war aus Richtung B 213 kommend auf der Straße „Ton Wendbüdel“ unterwegs. Weil er durch das Fernlicht eines entgegenkommenden Autos stark geblendet wurde, stieg er von seinem Pedelec ab und wartete den Pkw ab.

Laut Polizei stieß der Autofahrer mit seinem Fahrzeug gegen den Pedelec-Fahrer und fuhr dem 38-Jährigen über den Fuß. Danach setzte der unbekannte Verursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Pedelec-Fahrer konnte das Kennzeichen des Unfallverursachers jedoch erkennen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern aktuell noch an. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 200 Euro.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.