• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

BESUCH: Vormittag mit Blaulicht und Martinshorn

25.07.2009

HUDE /HOHENBöKEN Im Rettungswagen wird es allmählich eng. Acht Jungen und sechs Mädchen aus den weißrussischen Regionen Gomel und Mogilow drängen sich um die Trage, während Jura Telis ihnen die Funktionsweise eines Defibrillators erklärt – in der Muttersprache der Kinder.

Jura, der aus Odessa stammt, absolviert ein vierwöchiges Praktikum in der Huder Rettungswache. Das ist Bestandteil seiner Ausbildung zum Rettungsassistenten, die er in Delmenhorst versieht.

„Er fesselt die Kinder richtig“, meint Silvia Schubert vom Tschernobyl-Komitee. Mit den weißrussischen Betreuerinnen Ada Solina und Tamara Demidowitsch sowie Vereinsmitgliedern und Gasteltern begleitet sie die Kinder am Freitag bei einem Spaziergang durch Hude. Untergebracht ist die Gruppe im Freizeitheim Hohenböken.

Die Rettungswache ist die erste Station, anschließend geht es zur Feuerwehr und nach dem Mittagessen zur Klosterruine. „Vor zwei Jahren haben wir unser neues Gebäude bezogen“, berichtet Bernd Punschke, Leiter der Rettungswache. Direkt nebenan befindet sich die Huder Feuerwehr. Gerätewart Hartmut Henning hat bereits ein Löschfahrzeug ins Freie gefahren, später wird er dessen Funktionen erläutern. Natürlich dürfen die Kinder auch einmal im Führerhaus Platz nehmen.

Im Klosterbezirk genießen die Kinder eine Führung durch die Ruine und den Klostersaal – organisiert von den Freunden des Klosters Hude. „Wir möchten, dass die Kinder etwas von dem Ort und der Geschichte mitbekommen“, sagt Silvia Schubert.

Bisher laufe der Aufenthalt der Kinder in Hude sehr gut. „Es ist eine sehr harmonische Gruppe, und auch mit den Gasteltern klappt alles sehr gut.“

Noch bis zum 3. August verbringen die Kinder ihren Erholungsurlaub in der Region. Geplant sind zum Beispiel noch ein Besuch des Tierparks Jaderberg und des Golfclubs Hude.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.