• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Freiwillige Feuerwehr: Garagenanbau soll kommen

07.03.2020

Wardenburg Ein Bauprojekt, die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeugs und künftige Investitionen in die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wardenburg waren zentrale Themen bei der Sitzung des Feuerwehrausschusses im Feuerwehrhaus am Donnerstag.

Personalien

Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister für die Ortsfeuerwehr Achternmeer soll Thomas Simon ernannt werden. Dies ist nötig, da die Amtszeit des bisherigen stellvertretenden Ortsbrandmeisters Heino Scholte zum 30. Juni abläuft, und dieser nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren wird. Außerdem hatte der stellvertretenden Ortsbrandmeister für die Ortsfeuerwehr Wardenburg Holger Pastoor aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt aus diesem Amt zum 30. Juni dieses Jahres erklärt. Er soll deshalb aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen werden. Pastoors Nachfolger soll Sven Koopmann werden. Alle drei Änderungen bei den Personalien hat der Feuerwehrausschuss einstimmig zum Beschluss empfohlen. Die endgültige Entscheidung trifft der Gemeinderat.

Investitionen

Im Fünf-Jahres-Plan der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wardenburg sind alle anstehenden Investitionen für die drei Ortsfeuerwehren der Gemeinde in den kommenden fünf Jahren aufgeführt. Der Plan ist nicht verbindlich und dient eher als Orientierungshilfe. Er wird regelmäßig von der Verwaltung aktualisiert. Die Ausschussmitglieder sprachen sich im Sinne der Transparenz dafür aus, Änderungen im Fünf-Jahres-Plan rechtzeitig im Feuerwehrausschuss zu beraten und dem Gemeinderat zum Beschluss zu empfehlen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neue Garagen

Bei der Ausschusssitzung wurde außerdem der Planungsentwurf des Architekturbüros Janßen Bär Partnerschaft (Bad Zwischenahn) zum Anbau von zwei Garagen an das Feuerwehrhaus Wardenburg vorgestellt. Die Garagen werden demnach in günstiger Industriebauweise, die dennoch gestalterische Ansprüche erfüllt, erbaut. Die Baukosten werden aktuell mit 178 822 Euro beziffert. Allerdings seien neben neuen Auflagen des Kreises auch Preissprünge noch möglich, die von der Marktlage und Baumaterialkosten abhingen, erklärte Architekt Christian Bär. Im Wardenburger Haushalt 2020 wurden für die Baumaßnahme 178 200 Euro angemeldet und bewilligt. Der Feuerwehrausschuss sprach sich dafür aus, die Verwaltung zu beauftragen, den vorgestellten Planungsentwurf zum Garagenanbau umzusetzen.

Fuhrparkerweiterung

Die Frage nach dem Kosten-Nutzen-Verhältnis stellte sich der Ausschuss beim neuen Mittleren Löschfahrzeug (MLF) für die Ortsfeuerwehr Wardenburg. Das MLF, mit dem auch schmale und enge Straßen befahren werden, soll das vorhandene Mehrzweckfahrzeug (Baujahr 1982) ersetzen und im Jahr 2021 angeschafft werden. Hierfür wurden 208 500 Euro veranschlagt. In der Ausschusssitzung wurde diskutiert, ob bei dem Fahrzeug eine Euro-5- oder eine Euro-6-Anlage eingebaut werden soll. Dabei standen die Kosten und Umweltfreundlichkeit im Vordergrund. Auch wurde überlegt, was im Falle einer Verschärfung der Gesetze zur Abgasnorm unternommen werden müsse. Der Sachverhalt soll weiter aufbereitet werden und dem Finanzausschuss am 3. Juni vorgelegt werden.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Neele Körner Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2462
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.