• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Unfallserie auf A1 – Autobahn voll gesperrt

17.05.2018

Wildeshausen Nach einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen wurde die Autobahn 1 zwischen Wildeshausen-West und Wildeshausen-Nord in Fahrtrichtung Bremen voll gesperrt. Der Unfall ereignete sich laut Polizei um kurz nach 14 Uhr. Dabei soll ein Kleintransporter auf einen Lastwagen aufgefahren sein – zwei weitere Fahrzeuge wurden nach ersten Erkenntnissen ebenfalls in den Unfall verwickelt. Insgesamt wurden zwei Personen verletzt. Bei dem Lastwagen wurde durch den Aufprall ein Tank aufgerissen, mehrere Hundert Liter liefen aus. Für Bergung und Aufräumarbeiten wurde die A1 bis in die Abendstunden gesperrt. Es bildete sich dadurch ein mehrere Kilometer langer Stau.

Kurze Zeit danach, gegen 15.30 Uhr, kam es zu einem weiteren schweren Unfall auf der A1 zwischen dem Ahlhorner Dreieck und der Anschlussstelle Wildeshausen-West. Ein Mercedes-Kleintransporter kollidierte mit einem Lastwagen und überschlug sich. Die beiden Transporter-Insassen wurden schwer verletzt. Für die Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen mehrere Stunden gesperrt werden.

Bereits am Vormittag krachte es ebenfalls auf der A1 bei Wildeshausen, als drei Lastwagen an einem Stauende aufeinander auffuhren. Die beteiligten Fahrer blieben unverletzt, die Aufräum- und Bergungsarbeiten dauerten bis in den späten Nachmittag.

Durch die Folgen der Unfälle bildeten sich auf der A1 und auf der abgehenden B213 kilometerlange Staus.

Norbert Martens
Redakteur
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2153

Weitere Nachrichten:

Mercedes-Benz | Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.