• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Bilanz Auf Der Jahreshauptversammlung: Feuerwehr Wildeshausen rückt zu 120 Einsätzen aus

20.01.2020

Wildeshausen Genau 200,34 Dienststunden im Schnitt hat jedes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen im vergangenen Jahr geleistet. Das berichtete Ortsbrandmeister Lutz Ertelt im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Feuerwehrhaus. Im Jahr 2018 waren es noch 223,79 Stunden. Statistisch gesehen rückten die ehrenamtlichen Brandschützer am häufigsten an einem Dienstag aus. Der Juni war der Monat mit den meisten Einsätzen.

Hier alle wichtigen Zahlen:

Einsätze

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

120Einsätze haben die Feuerwehrleute im Vorjahr gestemmt. 2018 waren es noch 146; 2017 genau 288 Einsätze. Ertelt, der im März das Amt des Ortsbrandmeisters antrat, sprach von einem „spannenden und abwechslungsreichen Jahr“. Die Spannbreite der Einsätze reichte vom Einfangen einer Schlange in Aumühle bis zum Großbrand eines Hauses mit 600 m² Fläche am 2. Weihnachtstag im Forstweg. So teilten sich die Einsätze auf:

61Brandeinsätze (2018: 75) wurden abgearbeitet, darunter waren 7 Großbrände und 26 Kleinbrände. In 15 Fällen löste die Brandmeldeanlage aus. Dass ein Kleinbrand großen Schaden auslösen kann, sei am 30. August 2019 in der St.-Peter-Kirche deutlich geworden. Dort wurde versucht, an mehreren Stellen in der Kirche Feuer zu legen, Ein Sitzkissen kokelte langsam vor sich hin. Die Kirche musste aufwendig gereinigt werden.

44Hilfeleistungen fielen an und machten damit den Hauptteil der Einsätze aus (2018: 52). Darunter fielen zwölf Fälle von Sturmschaden, zwei Gefahrguteinsätze, drei Türöffnungen und 14 sonstige Einsätze, berichtete Ertelt. Zur Unterstützung der Nachbarfeuerwehren bei Bränden und Hilfeleistungen wurde die Wildeshauser Wehr 15-mal angefordert. Ebenso erhielten die heimischen Brandschützer 15-mal die Hilfe von insgesamt 37 anderen Ortswehren.

9Verkehrsunfälle hat die Freiwillige Feuerwehr verzeichnet (2018: 13). Ein Unfall mit einem Elektro-Auto habe den Rettern deutlich gemacht, dass sie sich noch mehr mit diesem Thema beschäftigten müssen, sagte Ertelt.

6Fehlalarmen mussten die Einsatzkräfte nachgehen. Insgesamt gibt es im Stadtgebiet 25 Brandmeldeanlagen (BMA) und 465 Löschwasserentnahmestellen an Hydranten oder Brunnen.

Personal

91 aktive Feuerwehrleute gibt es in der Freiwilligen Feuerwehr, darunter zehn Frauen. Elf Kameradinnen und Kameraden wurden neu aufgenommen; sechs sind ausgetreten. Sieben Feuerwehrleute haben eine sogenannte „Doppelmitgliedschaft“. Es gibt 43 Atemschutzgeräteträger und -trägerinnen. 32 Feuerwehrleute stehen für den Einsatz im Chemikalienschutzanzug CSA) zur Verfügung. Das Durchschnittsalter liegt bei 34,99 Jahre (2018: 34,62).

17 Kameraden gehören zur Altersabteilung – neu aufgenommen wurde hier Heino Fastje.

21 Jungen und ein Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren versehen ihren „Dienst“ in der Jugendfeuerwehr. Insgesamt wurden 7597 Stunden geleistet, berichtete Jugendfeuerwehrwart Simon Schmidt. Er und seine 1. Stellvertreterin Kathrin Schmidt geben ihre Ämter aus beruflichen Gründen ab. Zu Nachfolgern sollen Felix Tangemann, Kai Strömer und Maike Ehemann bei der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr am Freitag, 7. Februar, gewählt werden. 

25828 Stunden leistete die Feuerwehr 2019 insgesamt (2018: 27 595), darunter 3467 Einsatzstunden. Die Zahl der Dienststunden lag bei 14 764. Die Arbeit sei aber recht ungleichmäßig verteilt, erklärte Ertelt. „Jeder weiß selbst, was er noch tun muss.“ Knapp 5000 Ausbildungsstunden wurden absolviert, so Zugführer Jens Hogeback. Insgesamt 78 Kameradinnen und Kameraden bildeten sich 2019 bei Lehrgängen fort.

Höhepunkte 2019

Das 25-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr sei ein besonderes Ereignis gewesen, bemerkte Bürgermeister Jens Kuraschinski. Er sei beeindruckt, wie fachkundig und besonnen die Wehr bei Großlagen, etwa dem Brand am 2. Weihnachtstag, vorgehe. Am Jubiläum „750 Jahre Stadtrechte“ werde sich die Feuerwehr ebenfalls beteiligen. Den hohen Ausbildungsstand der Wildeshauser Wehr würdigte der 1. stellvertretende Kreisbrandmeister Frank Hattendorf. Stadtbrandmeister Helmut Müller ging in seinem Grußwort auf den anspruchsvollen Neujahrseinsatz nach einer Massenkarambolage auf der Autobahn A1 ein.

Wahlen/Ehrungen

Als Gerätewarte wurden Henrik Bock und Jonas Thiel für drei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Für ihr jahrelanges Engagement bei der Feuerfete erhielten Ralf Kempermann und Eike Pape ein Präsent von Ertelt und seinem Stellvertreter Werner Schunk. Beschenkt wurde auch Swantje Carstens, die sich beim Stand der Feuerwehr auf dem Weihnachtsmarkt engagiert.

Ausblick auf 2020

Für den Fahrzeugpark stehen in den kommenden Jahren Ersatzbeschaffungen an. So werde schon Ende Januar ein Geländewagen für den Einsatzleiter ausgeliefert, wie Lars Christian Menke vom „Arbeitskreis Fahrzeuge“ berichtete. Weiterhin sollen ein Gerätewagen Logistik und drei weitere Löschfahrzeuge das alte Gerät ersetzen. Das „HLF 20“ solle als Universalfahrzeug zu jedem Einsatz ausrücken. Für den Schnellangriff sollen verstärkt die neuen, deutlich leichteren D-Schläuche eingesetzt werden.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Rufen Sie mich an:
0511 161 23 15
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.