• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Ehrenamt: Lutz Ertelt wird neuer Ortsbrandmeister

12.03.2018

Wildeshausen Lutz Ertelt hat die Wahl zum neuen Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen gewonnen. Das teilte Pressewart Daniel Engels am Sonntag auf NWZ-Anfrage mit.

Am Sonnabend waren 66 Feuerwehrmitglieder im neuen Feuerwehrhaus aufgerufen, unter der Leitung des stellvertretenden Kreisbrandmeisters Frank Hattendorf sowie des stellvertretenden Stadtbrandmeisters Kurt Hagelmann in geheimer Wahl über die künftige Führung der Wehr zu entscheiden. Zur Wahl standen der bisherige Ortsbrandmeister Hermann Cordes, Zugführer Lutz Ertelt sowie der stellvertretende Ortsbrandmeister Conrad Kramer.

Nachdem im ersten Wahlgang keiner der drei Kandidaten mehr als die Hälfte der Stimmen auf sich vereinen konnten, traten im zweiten Wahlgang Ertelt und Cordes als die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen gegeneinander an. Die Mehrheit der Kameraden votierte daraufhin für Ertelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der unterlegene Kandidat Cordes wird allerdings turnusgemäß die Führung der Wehr noch fast ein Jahr lang bis März 2019 inne haben, bevor er das Zepter an Ertelt übergibt.

Als stellvertretender Ortsbrandmeister wird Ertelt von Werner Schunk unterstützt werden. Der Bundeswehrsoldat, der momentan noch in Afghanistan stationiert ist, nahm per Bildtelefon (Skype) an der Versammlung teil.

Des Weiteren wurde Stadtbrandmeister Helmut Müller von den Kameraden zur Wiederwahl vorgeschlagen. Die endgültige Wahl des Stadtbrandmeisters obliegt den Ortsbrandmeistern der beiden Wehren Wildeshausen und Düngstrup sowie deren Stellvertretern.

Bevor die gewählten Kameraden ihre Ämter antreten können, muss der Wildeshauser Rat noch seine Zustimmung geben.

Der künftige Ortsbrandmeister Lutz Ertelt arbeitet als Verwaltungsfachangestellter bei der Stadt Wildeshausen. Im Ordnungsamt ist der 46-Jährige für die Belange der Feuerwehr zuständig. Viele Wildeshauser kennen ihn auch als Gildekönig von 2010. Ertelts Ehefrau Verena ist Vorsitzende des Stadtjugendrings. Mit den beiden Kindern Philine und Mats-Ole lebt das ehrenamtlich engagierte Ehepaar auf dem Katenbäker Berg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.