• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Einsatz Am Westring: Freiwillige Feuerwehren üben in Wildeshausen

15.10.2019

Wildeshausen Die Lage schien sehr bedrohlich: In einer Halle eines metallverarbeitenden Betriebes am Westring in Wildeshausen kam es bei Wartungsarbeiten zu einem Brand an der Heizungs- und Lüftungsanlage. Die Großleitstelle in Oldenburg teilte den Einsatzkräften noch während der Anfahrt mit, dass noch eine unbekannte Anzahl an Mitarbeitern im Gebäude der Firma Sauer vermisst werde. Es sei auch mit Gasflaschen in dem Betrieb zu rechnen, hieß es.

Soweit das Szenario für die große Atemschutzübung der Freiwilligen Feuerwehren Wildeshausen und Düngstrup am Sonntagabend. Stadtatemschutzwart Ralf Kempermann hatte dazu das „Drehbuch“ geschrieben.

„Aufgrund der beschriebenen Lage wurde noch auf der Anfahrt über Funk die Ortsfeuerwehr Düngstrup nachgefordert“, berichtete Feuerwehr-Sprecher Daniel Engels. Beim Eintreffen wurde die Lage bestätigt. Es wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz mit mehreren C-Rohren zur Menschenrettung und Brandbekämpfung im Gebäude eingesetzt. Engels: „Das Durchsuchen der großen Halle nach vermissten Personen gestaltete sich recht umfangreich, sodass hier ein massiver Atemschutzeinsatz erforderlich war.“ Die Feuerwehrleute meisterten den Einsatz mit Bravour. Engels: „Übungsbeobachter und Übungsleitung waren mit dem Ablauf und dem erfolgreichen Erreichen der gestellten Ziele sehr zufrieden.“ Vor allem galt es, möglichst viele Kameraden unter Atemschutz einzusetzen, damit die jährliche verpflichtende Übung gemäß den Feuerwehrdienstvorschriften absolviert wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.