• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Blaulicht

Neue Drehleiter mit Gelenk bewährt sich bei Eisrettung

06.03.2018

Wildeshausen Die Freiwillige Feuerwehr und die DLRG in Wildeshausen haben die frostigen Temperaturen am Sonntag für eine Übung zur Eisrettung genutzt. Unter Leitung von Nina Hohendahl ging es darum, die verschiedenen Möglichkeiten zur Rettung einer ins Eis eingebrochenen Person zu trainieren. Beide Seiten erläuterten ihre Techniken.

„Die Kameraden der DLRG konnten uns einiges zeigen und besondere Verhaltensweisen zu diesem Einsatzszenario beitragen“, erklärte Feuerwehrsprecher Daniel Engels.

Ein Retter der DLRG rüstete sich mit einem Überlebensanzug aus, um sich als zu rettende Person ins Eis zu begeben. Bei der anhaltenden Kälteperiode musste jedoch zunächst von den Feuerwehrkameraden eine Öffnung ins Eis gesägt werden. Anschließend kamen das Schlauchboot, Leinenverbindungen, die Steckleiter, ein Rettungsbrett und eben auch die neue Drehleiter zum Einsatz. Das Besondere an der Drehleiter ist der neue Gelenkarm.

„Bei dem Übungsdienst zeigte sich wieder einmal die Schlagkräftigkeit sowie die Motivation aller Einsatzkräfte in Wildeshausen, gleich welcher Organisation oder Einheit“, so Engels. Besonders für die Vernetzung der unterschiedlichen Einheiten und dem „Hand in Hand“-Arbeiten seien solche wiederkehrenden Übungsdienste von besonderer Bedeutung.

Abschließend kamen die Einsatzkräfte im neuen Feuerwehrhaus zusammen, um sich bei Gesprächen wieder gemeinsam aufzuwärmen. Eine Führung durch das neue Haus durfte nicht fehlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.