• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Bohren für die Bienen

17.04.2019

Ein Akkubohrer, ein paar Hölzer und natürlich Geschick – das wird benötigt, wenn man ein „Insekten-Mobile“ bauen will. 15 Frauen des Landfrauenvereins Harpstedt-Heiligenrode fuhren am Sonnabend zum Stein- und Wassergarten der Familie Krüger in Simmerhausen und ließen sich von Karl-Heinz Krüger zeigen, wie aus den „Zutaten“ ein Mobile konstruiert wird. „Wir tun was für Bienen“, sagte Annette Wöbse vom Vereinsvorstand zum Hintergrund. Die Teilnehmerinnen setzten die Tipps von Krüger sehr schnell um, und so konnte jede ein selbst erstelltes Stück mit nach Hause nehmen. Im Anschluss an die Kreativstunde stärkten sich alle bei Kaffee und Kuchen und unternahmen einen Rundgang durch den Garten der Familie Krüger.

Annette Wöbse erinnerte am Dienstag noch einmal an die von Sonntag, 13., bis Mittwoch, 16. Oktober, geplante Berlin-Reise des Landfrauenvereins. Bis dato lägen noch nicht so viele Anmeldungen vor. Bei der Tour sind zahlreiche Unternehmungen geplant, darunter ein Besuch bei der Bundestagsabgeordneten Astrid Grotelüschen. Anmeldungen sind bei Borchers Reisen in Twistringen unter Telefon   04243/4900 möglich. Näheres zum Reiseverlauf unter www.landfrauen-harpstedt-heiligenrode.de.

Gemeinsame Sache machten Mitglieder des SC Colnrade und der dortigen Jugendfeuerwehr. Zusammen beteiligten sie sich an der kreisweiten „Aktion saubere Landschaft“ und zogen in kleinen Trupps drei Stunden lang durch Straßen der Gemeinde, um Müll einzusammeln. Ein Großteil davon seien Coffee to go-Becher und Zigarettenschachteln gewesen, berichten Erik Lindemann (SC) und Sarah Nienaber (Feuerwehr). Und: „Uns gefällt diese Aktion nach wie vor sehr gut, und wir werden sie in den kommenden Jahren weiterführen.“ Positiv sei der Lerneffekt, dass Müll nicht in die Landschaft gehört.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.