• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Box für schnelle Hilfe

03.11.2016

Einen Defibrillator und drei Rettbox-Kisten im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro hat die Firma Nordwest-Box (NoWeBo) aus Wardenburg den Oldenburger Johannitern gespendet. Sie wurden bereits beim Oldenburger Marathon eingesetzt, berichtet Markus Maas von der ehrenamtlichen Bereitschaft des Ortsverbands Oldenburg der Johanniter-Unfall-Hilfe. Nordwest-Box-Geschäftsführerin Agnes Bendig überreichte die Spende an Maas und an Dienststellenleiter Stephan Siemer.

Die Rettboxen sind so genannte Behandlungswagen mit Sanitätsmaterial, in denen in einer Sanitätsstation schnell und übersichtlich alle Materialien griffbereit vorgehalten wird. „Wir versprechen uns davon gerade bei großen Sanitätsdiensten eine noch schnellere Behandlung von Patienten“, erklärte Maas.

Durch den Einsatz des Defibrillator könne bereits vor Eintreffen des Rettungsdienstes eine Herzrhythmus-Diagnostik und bei Vorliegen eines Herzstillstandes eine Defibrillation durchgeführt werden. „Gerade bei einem Herzstillstand kommt es auf jede Sekunde an“, betonte Stephan Siemer.

Weitere Nachrichten:

Johanniter-Unfall-Hilfe