• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Bürgerinitiative schreibt alle Ratsmitglieder an

06.07.2006

[SPITZMARKE]WARDENBURG WARDENBURG/FA - Die Bürgerinitiative Stapelriede hat kurz vor der heutigen Ratssitzung, in der über zwei Anträge der FWG/FDP-Fraktion und der SPD zum Flächennutzungsplan entschieden werden soll, eine Unterschriftenaktion abgeschlossen. Horst Theilsiefje, Hermann Krause und Klaus Hoos übergaben an Bürgermeisterin Martina Noske ein Schreiben und 305 Unterschriften von Bürgern, die sich gegen die Wohnbaufläche Stapelriede im Flächennutzungsplan aussprechen.

Nach Angaben des Vorsitzenden Theilsiefje haben alle Wardenburger Ratsherren eine Kopie des Schreibens und aller Unterschriften erhalten. Die Bürgerinitiative hofft so, einen Stimmungsumschwung unter den Wardenburger Gemeinderatsmitgliedern zu erreichen. Bislang hatte es in den Ausschüssen stets eine knappe Mehrheit für den Flächennutzungsplan gegeben.

Die Bürger – Anlieger der Straßen Mühlenweg, Am Schlatt, Schulweg, Brachvogelweg und Fladder – befürchten nach eigenen Worten vor allem eine finanzielle Belastung im Zuge der Erschließung eines weiteren Baugebietes Stapelriede. Bürgermeisterin Martina Noske machte während des Gesprächs anlässlich der Unterschriftenübergabe deutlich, dass ihrer Meinung nach der Ort Wardenburg für eine weitere Entwicklung eine „verhaltene Ausweisung neuen Baulands“ benötigt. Konkrete Fragen der Erschließung könnten erst dann beantwortet werden, wenn entsprechende Planungen und Daten auf dem Tisch liegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.