• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

CDU will stärkste Kraft im Kreistag werden

21.06.2011

LANDKREIS 43 Kandidatinnen und Kandidaten treten für den CDU-Kreisverband Oldenburg-Land in den vier Wahlbereichen zur Kreistagswahl am 11. September an. Insgesamt 67 Wahlberechtigte stimmten am Wochenende bei einer Mitgliederversammlung im Hotel „Zum Deutschen Hause“ in Kirchhatten über die Liste ab. Kampfabstimmungen blieben aus, weil sich die Gemeindeverbände bereits im Vorfeld auf die Platzierungen geeinigt hatten.   Im Wahlbereich 1 (Ganderkesee) führt der Landtagsabgeordnete Ansgar Focke die Liste an. Weiterhin kandidieren dort Bernhard Schwarting, Heiderose Runge, Günter Westermann, Ralf Wessel, Hillard Bley, Cindy Klüner, Carsten Jesußek und Elke Annika Ahlers.   Im Wahlbereich 2 (Wildeshausen-Dötlingen-Harpstedt) steht Uwe Krebs aus Uhlhorn auf Platz 1, gefolgt von Hartmut Post (Dünsen) und Christa Plate (Wildeshausen). Weiterhin kandidieren Linda Vietor, Ralf Spille, Herwig Wöbse, Stefan Brors, Ottmar Jöckel, Marco Roreger und Wolfgang Sasse.   Der Wahlbereich 3 (Wardenburg-Großenkneten) wird vom ehemaligen Bürgermeister Eckhard Heinje (Wardenburg) und der Ahlhornerin Astrid Grotelüschen (Großenkneten) angeführt. Weiterhin treten an Armin Köpke, Jürgen Hellbusch, Achim Grätz, Martina Neetzow, Hajo Suhr, Timm-Dierk Reise, Enno Kuhlmann, Dirk Schmidt, Arnold von der Pütten und Rudolf Wübbeler.   Auf der Liste für den Wahlbereich 4 (Hatten-Hude) stehen Manfred Huck (Dingstede, Gemeinde Hatten) und Horst Siemers (Hude) ganz oben auf der CDU-Liste. Weiterhin kandidieren Thomas Schulze, Wilfried Siems, Gregor Holtrup. Friedrich Schnabel, Jens Büsselmann, Carsten Möhlenbrock, Bernhard Collin, Erika Rüdebusch, Brigitte Behrens und Norbert Marx-Marks.

Der CDU-Kreisvorsitzende Ansgar Focke, zugleich Landtagsabgeordneter in Hannover, wies auf den starken Mitgliederzuwachs der CDU im Landkreis Oldenburg hin. „In den letzten Wochen haben wir über 75 neue Mitglieder gewonnen. Mit 981 Mitgliedern sind wir die stärkste Partei im Landkreis“, erklärte Focke. Vor diesem Hintergrund gehe die Union mit einem hohen Anspruch in die Wahl: Ziel sei es, stärkste politische Kraft im Landkreis und den Gemeinden zu werden. Focke: „Insbesondere im Kreistag wollen wir eine Mehrheitsgruppe bilden.“ Den „Grundstein dafür“, so Focke, habe der Parteitag jetzt gelegt.

Neben der Listenaufstellung wurde auch das Wahlprogramm beraten und verabschiedet. Auf 19 Seiten setze der CDU-Kreisverband sieben Schwerpunktthemen. Neben einer sparsamen Haushaltsführung fordert die Union, mehr für die Wirtschaftsförderung zu tun.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.