NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Schwank: Damentrio nimmt Kurs auf Treff der Bootsmannschaft

14.01.2011

BECKELN Seit Oktober wird emsig geprobt, nun fiebern alle der Premiere am 22. Januar entgegen: Die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln steckt mitten in den Vorbereitungen für ihr aktuelles Stück „Rum ut Jamaika“, mit dem sie fünfmal auf der Bühne stehen wird.

Ort der Handlung in dem plattdeutschen Schwank von Gerhard Bohde ist das Fischerdorf Kleisiel. Im Zuge der Landgewinnung hat es seine Bedeutung als Insel- und Fischereihafen eingebüßt. Das bekommt auch die Gaststube von Petronella Priggenpahl (Anke Freese) zu spüren: Mit dem Ausbleiben der Schiffe laufen die Geschäfte mehr schlecht als recht. Jeden Donnerstag sitzen bei ihr in der Wirtsstube Isolde Klookscheeter (Karin Bahrs) und die Posthalterin Aline Flachmann (Astrid Behnken) bei einer Tasse Tee. Spekulationen ranken sich dabei stets um die alte Seenotrettungsstation von Kleisiel, wo sich donnerstags die Männer Remmer Klookscheeter (Frank Bollhorst), Jan Klüverboom (Hendrik Wolle), der Witwer Tönjes Dunkmeier (Manfred Sander) und Kay Bredehorn (André Gerke) zu einer geheimen Versammlung der „Bootsmannschaft“ treffen. Wer hier aber wen aus welcher Not rettet, das ist ein wohlgehütetes Geheimnis. Die Frauen sind entschlossen, das Geheimnis zu lüften. Unerwartete Hilfe bekommt das Trio dabei von Kellnerin Heidi Fock (Dörte Maschmann). . .

Premiere feiert „Rum ut Jamaika“ am Sonnabend, 22. Januar, 19.30 Uhr, im Gasthaus Beneking in Beckeln. Karten gibt es an der Abendkasse. Nochmals zu sehen ist das Stück an gleicher Stelle am Sonntag, 23. Januar, 15 Uhr, beim Theaternachmittag mit Kaffee und Kuchen sowie am Sonntag, 30. Januar, 13 Uhr, beim Theaterfrühschoppen mit Schnitzelbüfett. Theaterkarten sind jeweils an der Tageskasse erhältlich; fürs Büfett ab 11.30 Uhr sind Anmeldungen nötig (Tel. 04244/2292). Weiter geht es am Sonntag, 6. Februar, 15 Uhr, mit einem Theaternachmittag mit Kaffee und Kuchen auf der Neerstedter Bühne (Kartenreservierung: Tel. 04432/1604) sowie am Sonnabend, 12. Februar, 19.30 Uhr, im Twistringer Hotel „Zur Börse“ (Vorverkauf: Tankstelle Wüppenhorst und Reisebüro „Holidayland“).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.