• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

darf’s noch ein bisschen Giersch sein?

13.07.2017

Für Gastgeber und Gäste war’s eine Premiere, was da am Dienstagnachmittag im Essgarten Deemter in Barjenbruch lief: Eine 20-köpfige Gruppe des Landfrauenvereins Harpstedt-Heiligenrode erntete zunächst Kräuter und zupfte Blüten, um daraus dann in der Orangerie des Essgartens nach Rezeptideen von Frits Deemter (rechts) zum Beispiel Giersch-Pesto oder Risotto mit Brennnesseln, Nudelsalat mit Salbei oder „belegte“ Fette Henne (mit Blauschimmelkäse, Schokolade und einem Klecks Baiser) zuzubereiten. „Für uns war alles neu“, staunte Annette Wöbse darüber, dass hier auch Pflanzen als Gaumenfreuden auf den Tisch kamen, die gemeinhin als Unkraut gelten. Für den Landfrauenverein sei dies sicher nicht der letzte Besuch im Essgarten gewesen.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.