• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Kreispokal: Harpstedter ziehen glanzlos ins Viertelfinale ein

19.09.2018

Delmenhorst Die Fußballer des Harpstedter TB haben als erste Mannschaft das Viertelfinale im Kreispokal erreicht. Der Kreisligist setzte sich am Dienstagabend beim zwei Klassen tiefer spielenden SV Tur Abdin Delmenhorst II mit 2:1 (1:0) durch.

Allerdings war HTB-Trainer Jörg Peuker ob der glanzlosen Leistung seiner Mannschaft nicht angetan. „Wir waren schlecht“, brachte es Peuker auf den Punkt. Schon vor dem Anpfiff habe er bei seinen Spielern die Euphorie vermisst, dieser Eindruck bestätigte sich in der ersten Halbzeit. Einziger Lichtblick war der schön herausgespielte Führungstreffer: Nils Klaassen bediente Niklas Fortmann, der zum 1:0 abschloss (27. Minute). Im zweiten Abschnitt wurde der HTB etwas stärker und erhöhte per Foulelfmeter durch Marik Landgraf (51.).

Nach dem Anschlusstreffer der Delmenhorster durch Andreas Lorer, ebenfalls per Strafstoß (57.), hatte Harpstedt noch einige Chancen, ging damit aber fahrlässig um.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.