• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Den Segen erneuert

24.09.2019

Als sie mit 14 Jahren in der Kirche knieten, dachte keiner, dass er oder sie nach 50 oder 60 Jahren wieder zurückkehren würde, um dort noch einmal die Konfirmation zu feiern. Und noch weniger konnten sich die jungen Konfirmanden damals vorstellen, was in der Zwischenzeit alles geschehen würde: Arbeit und Familie, Liebe und Leid.

All das wurde am Sonntag in Hude gefeiert. In der St. Elisabeth-Kirche trafen sich die Jubilarinnen und Jubilare, um auf ihre Konfirmation zurückzublicken, die 50 oder gar schon 60 Jahre zurücklag.

Der Tag begann in der Kirche mit einem Gottesdienst, gestaltet von den Bläsern und den Pastoren Birte Wielage und Reiner Backenköhler. Danach folgten eine gemeinsame Busrundtour unter der Führung von Günter Budde und ein Kaffeetrinken mit Erinnerungsaustausch in der Huder Pastorei. An diesem Tag sei vieles erneuert worden, berichtet Pastor Backenköhler: Der Segen in der Kirche, die Erinnerungen und die alten Kontakte.

„Dass das Wetter die Erlebnisse zusätzlich in ein besonders schönes Licht rückte, machte das Jubiläum zu einem unvergessenen Tag“, zog Backenköhler mit den Jubilaren ein positives Fazit dieses Treffens.

Könige proklamiert

Der Schützenverein Tweelbäke hat bei einem gemütlichen Abend im Vereinsheim am Borchersweg sein neues Königshaus proklamiert. Dieses war beim Königsschießen am 15. September ermittelt worden. Die neuen Majestäten sind König Heiko Klaener und Damenkönigin Lore Harfst. Bei den Junioren errang Klaas Lohmann die Königswürde, bei der Jugend Hauke Huntemann. Königin der Königinnen wurde Anke Haverkamp und König der Könige Wilfried Meyer.

Außer den Königshäusern wurden auch mehrere Trophäen ausgeschossen: Den Herbstpokal gewann Anke Haverkamp mit 101,3 Ringen. Rudolf Miska (44,9 Ringe) sicherte sich den Rudolf-Miska-Pokal.

Die Peter-Sander-Plakette ging an Detlef Kampen (48,2) und der Juniorenpokal an Marc Heinemann, (83,1). Den Max-Hering-Becher sicherte sich Hauke Huntemann (42,8).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.