• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Drei Spieler Hicretspors verurteilt

23.06.2007

LANDKREIS In der schriftlichen Verhandlung um die Vorfälle beim Fußball-Leistungsklassenspiel zwischen dem TV Munderloh und dem KSV Hicretspor am 13. Mai hat das Kreissportgericht in Tungeln eine Entscheidung getroffen: Der Spieler Chibahi (KSV Hicretspor) wird zu einer Spielsperre bis zum 12. September 2007 verurteilt. Zusätzlich hat das Gericht gegen den Spieler eine Geldstrafe von 50 Euro verhängt, weil durch das Ende der Spielserie der gewünschte Sühnezweck nicht erreicht worden sei. Das Urteil wurde aufgrund eines Schiedsrichterberichts gefällt, wonach sich Chibahi nach einem Feldverweis geweigert habe, den Platz zu verlassen. Darüber hinaus habe Chibahi einen Munderloher Spieler bespuckt.

Auch die Klubkameraden Chibahis, Yildiz Ramazan und Mesut Canakci, wurden zur Zahlung von jeweils 50 Euro Geldstrafe verurteilt. Das Kreissportgericht begründet die Strafen damit, dass sich Ramazan Yildis nach dem Spiel „der regulären Kontrolle des Schiedsrichters entzogen hat“. Sein Vereinskamerad und Hicretspors Mannschaftskapitän Mesut Canikci habe dem Schiedsrichter zudem zunächst keinen und später einen falschen Pass für den Spieler Chabihi ausgehändigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.