• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

TREFFEN: Ehlen: Verfahren nicht aussetzbar

15.02.2006

[SPITZMARKE]COLNRADE COLNRADE/LD - Dank der Bürgerinitiative und der Colnrader Bürgermeisterin Hiltraud Lindemann hat sich Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen Ende letzter Woche mit Eon wegen des beantragten Landesraumordnungsverfahrens für die Freileitungen von St. Hülfe bis Ganderkesee auseinandergesetzt. Im Gespräch zwischen Ehlen und Eon wurde vereinbart, auf Bundesebene Forschungs- und Pilotprojekte voranzutreiben – ob allerdings ein Projekt in Norddeutschland realisierbar ist, konnte noch nicht abschließend beantwortet werden.

Landtagsabgeordneter Karl-Heinz Bley aus Garrel und weitere Vertreter aus der betroffenen Region hatten sich im Vorfeld mit dem Minister getroffen und ein Aussetzen des Raumordnungsverfahrens gefordert, das sei aber nicht möglich. Die vorhandenen Erkenntnisse seien nicht ausreichend für ein Alleinstellungsmerkmal, erklärte CDU-Politiker Bley. Die Bundesnetzagentur werde einer Umlegung erhöhter Kosten auf den Strompreis nicht zustimmen. Auch wäre das Risiko einer Klage von Eon beim Aussetzen des Raumordnungsverfahrens zu groß.

„Wenn die Freileitungen im Raumordnungsverfahren genehmigt sind, wird das Planfeststellungsverfahren von den Behörden in Oldenburg eingeleitet werden. Erst dann haben der Bürger, die Verbände und Gebietskörperschaften die Möglichkeit zur Klage, was auch zu erwarten ist“, so Bley.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.