NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

KONFIRMATIONEN: Ein Festgottesdienst für drei Jubiläen in Colnrade

27.10.2009

COLNRADE 27 Jubiläumskonfirmanden fanden sich am Sonntag zum Gottesdienst mit Abendmahl in der St. Marien-Kirche in Colnrade ein. Die Konfirmandenjahrgänge 1943/44 feierten ihre eiserne Konfirmation. Dazu erschienen Thea Tepe (geb. Struß) aus Spradau, Wilma Weiß (geb. Schädle) aus Wildeshausen, Marianne Wolter (geb. Fleischhacker) aus Natenstedt, Anneliese Lampe (geb. Diepholz) aus Wildeshausen und Heinrich Windhorst aus Barnstorf.

Für die Jahrgänge 1948/49 war es die diamantene Einsegnungsfeier. Diese machten mit Heinz Helfers aus Abbentheren, Elisabeth Münchow (geb. Kuschel) aus Bremen, Manfred Seidel aus Bielefeld, Anita Thorns (geb. Wolter) aus Rüssen, Waltraud Asmus (geb. Spreen) aus Colnrade, Karoline Dießelberg (geb. Meyer) aus Wüsting, Anneliese Harms (geb. Ahlers) aus Abbentheren, Herbert Klostermann aus Barrien, Gisela Sander (geb. Helfers) aus Steinloge, Ilse Siegmann (geb. Thuns) aus Bassum, Wilfriede Schuda (geb. Lenschow) aus Beckstedt, Hildegard Scheiler (geb. Mielke) aus Menden und Ilse Winkelmann (geb. Meyer) aus Ostersehlt.

Goldene Konfirmation hatten die Jahrgänge 1958/59. Anwesend waren Christel Bach (geb. Pischker) aus Rüssen, Helma Cordes (geb. Ostersehlt) aus Klosterseelte, Manfred Lührs aus Beckstedt, Sieglinde Schielke (geb. Hannemann) aus Büren-Wewelsburg, Reinhard Stolz aus Harpstedt, Inge Renzelmann (geb. Speckmann) aus Brümmerloh, Herta Werth (geb. Gerke) aus Stuhr, Charlotte Zehn (geb. Streich) aus Bielefeld und Elke Höfemann (geb. Imhülse) aus Spradau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Festgottesdienst hielt Pastorin Dr. Marikje Smid. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Posaunenchor Colnrade, der von Katharina Breckweg am Klavier begleitet wurde. Nach dem Gottesdienst stand ein gemeinsames Mittagessen in der Gaststätte Schliehe-Diecks auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.