• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Ein lädierter Kommandeur

24.06.2006

Auf großes Interesse ist die Neueröffnung des Fachgeschäftes „Sax and more Musikzubehör“ an der Sögestraße in Wildeshausen gestoßen. „Man hat fast den Eindruck, die Leute hätten nur darauf gewartet“, freute sich Inhaber Holger Möllers, der sich die Arbeit mit seiner Frau Birgitta teilt. Hauptberuflich ist Möllers Rettungsassistent und leitet die Dienststelle des Deutschen Roten Kreuzes in Ganderkesee. Eine große Schar Gratulanten informierte sich bei der Neueröffnung über das Angebot des Musikgeschäftes, das sowohl Instrumente (Saxophone, Klarinetten, Flöten, Gitarren) als auch umfangreiches Zubehör und Noten anbietet. Inhaber Möllers ist seit etlichen Jahren passionierter Tenorsaxophonist.

Eine schwere Bänderdehnung am rechten Fuß zog sich der Kommandeur des Luftlandeunterstützungsbataillons 272, Oberstleutnant Jürgen Prandtner, beim Fallschirmsprung-Biwak zu, das die Luftlandebrigade 31 in dieser Woche in Ahlhorn durchführte. Dennoch zeigte sich de gestandene Soldat optimistisch, bald wieder in eine Maschine klettern zu können. „In sechs Tagen will ich wieder springen“, erklärte Prandtner. Am Freitag ging das Biwak offiziell zu Ende.

Einen Scheck in Höhe von 500 Euro überreichte Detlev Hesse, Wildeshauser Geschäftsstellenleiter der Krankenkasse DAK, an den Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Behinderter (LAG), Helmut Schönbrunn. Die Spende soll erneut in die Mitgliederbetreuung investiert werden. Die LAG hat in Niedersachsen 34 Mitgliedsverbände. Schönbrunn: „Mit dem Geld finanzieren wir Broschüren und Flyer.“

Für die gute Sache lief am vergangenen Wochenende der parteilose Wildeshauser Bürgermeisterkandidat Dr. Kian Shahidi. Beim 12. Wildeshauser Abendlauf schloss sich der Wirtschaftsfachmann dem Team „Kinder in Not“ an. Bei optimalem Wetter bewältigten Shahidi und sechs weitere Läuferinnen und Läufer im Team geschlossen nach 6,4 Kilometern das Ziel. Den zweiten Teil des Spendenlaufs will die Truppe am 2. September – eine Woche vor der Kommunalwahl – beim 5. City-Lauf in Wildeshausen absolvieren.

Zum 60. Abitur-Jahrestag trafen sich die rüstigen Ehemaligen des Landkreisgymnasiums Graf-Anton-Günther-Schule im Gesellschaftshaus Wöbken in Hundsmühlen. Die 79 bis 86 Jahre alten Frauen und Männer hatten sich viel zu erzählen. Zur Unterhaltung hielten drei Teilnehmer Vorträge über lustige und auch informative Vorfälle. Die Gruppe trifft sich seit 1980 regelmäßig, berichtete Organisator Rolf Albrecht.

Zum zweiten Mal

hat sich beim Dötlinger CDU-Partei- und Fraktionschef Jens Heinefeld Nachwuchs eingestellt. Seine Partnerin Bianca Meyer brachte im Evangelischen Krankenhaus in Oldenburg Patric Maximilian zur Welt. „Alle sind wohlauf“, berichtete der stolze Vater. Bei der Geburt hatte der Sohn ein Gewicht von 4160 Gramm, war 56 Zentimeter groß und hatte einen Kopfumfang von 37,5 Zentimetern. Über das Brüderchen freut sich auch der 16 Monate alte Johan Benedict.

Auf der Anlage des Golfclubs Oldenburger Land in Dingstede fand zum ersten Mal das Turnier „Cut and Trophy“ stand. Die Idee dazu spukte schon seit geraumter Zeit im Kopf von Toni Vicaria, dem Inhaber des Friseursalons „Die Barbiere“ in Hude herum. Mit dem Oldenburger Autohaus Freese wurde schnell ein weiterer Sponsor gefunden. Insgesamt 80 Golfer nahmen bei mediterranen Temperaturen teil, freute sich Spielleiterin Ulla Triesch. Bruttosieger wurden Greta Lange und Berndt Brechlin-Wenke, die sich auf ein Wochenende im PS-starken BMW Z 4 freuen.

Zu einem Gedankenaustausch mit Landeswirtschaftsminister Walter Hirche traf sich der Großenkneter Bürgermeisterkandidat Peter Ache (parteilos) anlässlich der EFRE-Messe in Hannover. Hauptthema war die Stärkung des ländlichen Raumes und die Frage, wie Großenkneten EU-Fördermittel nutzen kann. Aches Einladung nach Großenkneten nahm der Minister gerne an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.