• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Einsatz für die Plattdeutsche Sprache mit Preisen belohnt

01.10.2016

In den vergangenen Tagen dürfte in Falkenburg wieder viel Plattdeutsch gesprochen worden sein: Anlässlich des Plattdeutschtages am vergangenen Montag hatten alle Kinder der Grundschule ein hochdeutsches Wort bekommen, das es zu übersetzen galt. Dafür wurden dieses Jahr nicht nur Oma und Opa gefordert, sondern teilweise diskutierten ganze Whatsapp-Gruppen über die Übersetzung. Organisiert hatte das Quiz wie in jedem Jahr Angela Hillen, die auch die Plattdeutsch-AG an der Schule leitet. Am Freitag gab es dann die Auflösung. Als „Profi-Glücksfee“ war wieder Plattdeutschbeauftragter Dirk Wieting engagiert worden: „Jung, hübsch und schlank – hier bin ich!“, flachste der Habbrügger. Er zog dann einen Namen nach dem anderen aus der Losbox, dazu wurden die plattdeutschen Wörter genannt. Einen Preis bekamen am Ende alle 56 Schüler – und ein paar neue Wörter haben so alle gelernt.                                         BILD:


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/oldenburg-land 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.