• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Engagierte Schüler

28.05.2014

In vierter Generation wurden sind jetzt 14 neue Schulsanitäter am Gymnasium Wildeshausen im Einsatz. Zusammen mit den übrigen Schülern hat das Gymnasium nun 38 aktive Jugendsanitäter. Lehrerin Heike Schaal und Malteser-Ausbilderin Kassandra Groeneveld überreichten den Schülern am Montag ihre Urkunden. Die neuen Schulsanitäter sind: Devon Drzimalla, Pia Düßmann, Hannes Eilts, Kea Feenders, Ugne Gelzinyte, Katharina Hertrampf, Maresa Janzing, Swea Hirschberger, Vanessa Paschke, Steven-Jordan Rogowski, Lena Scholz, Arne Sengstake, Thessa Marie Viestenz und Sopie Völkner.

Immer zu zweit werden sie nach Dienstplänen in den großen Pausen und bei Sportveranstaltungen eingesetzt, dabei haben sie ein Funkgerät. Sie verpflichten sich mindestens für 2 Jahre als Schulsanitäter zu arbeiten. Die Kosten übernahm das Gymnasium und der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Oldenburg (GUV). Um als Sanitäter immer zu erkenn zu sein, erhielten die Schüler vom Förderverein extra angefertigte T-Shirts.

Als Hundstage bezeichnet der Volksmund heiße Sommertage im Juli/August (wenn das Sternbild „Großer Hund“ mit dem hellen Sirius in der Morgendämmerung auftaucht). Friedrich von Rothkirch aus Groß Köhren erlebte dieser Tage in Wildeshauser einen „Hundstag“. Sein Hund kühlte sich dieser Tage im Wasserlauf in der Westerstraße ab.

Am Himmelfahrtstag findet wieder das traditionelle Frühkonzert mit Bewirtung am Dorfhaus in Holzhausen statt, berichtet Lars Kosten. Start ist um 11 Uhr. Die Dorfgemeinschaft Holzhausen bietet dazu neben Getränken ein Tortenbüfett und Leckereien vom Grill an. Zu diesem Anlass wurden durch die Mitglieder der Dorfgemeinschaft beim Arbeitsdienst das Dorfhaus und das Außengelände auf Fordermann gebracht, so dass einem tollen Himmelsfahrttag in Holzhausen nichts mehr entgegen steht.“ Beim Arbeitsdienst dabei waren Günther Reineberg, Lars Kosten, Thomas Schneider, Jörg Plate, Jürgen Reineberg, Bodo Schwarting und Heinrich Krieger.

    

Die Klasse 9b des Gymnasiums Wildeshausen hat beim niedersächsischen Landeswettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ einen dritten Platz belegt und 100 Euro für die Klassenkasse eingeheimst. Angetreten waren in diesem Jahr 170 Klassen der 9. und 10. Jahrgänge mit mehr als 4300 Schülerinnen und Schülern. Das Besondere an diesem Wettbewerb: In mehr als 17 Ländern rechnen rund 9000 Klassen am selben Tag die gleichen Aufgaben. In Eigenregie erarbeiten die Schülerinnen und Schüler für jede Aufgabe eine gemeinsame – neben mathematischem Geschick sind also Teamgeist, Zeitmanagement und sogar Fremdsprachenkenntnisse gefragt, da eine Frage in einer europäischen Fremdsprache gestellt und in dieser beantwortet werden muss. Finanzielle Unterstützung erhält sie dabei von der Stiftung Niedersachsen Metall, deren Anliegen es ist, bei jungen Menschen Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu wecken. „Schülerinnen und Schüler erleben Mathematik im Unterricht zu häufig als trockene Theorie ohne Praxisbezug“, bedauert Olaf Brandes, Geschäftsführer der Stiftung Niedersachsen-Metall. „Die anwendungsorientierten Fragestellungen im Wettbewerb hingegen erwecken die Mathematik zum Leben.“

       

Die Volksbank Wildeshauser-Geest hat am Dienstag das 10 000. Genossenschaftsmitglied begrüßt. Es ist Franziska Andrich-Fentroß aus Rechterfeld. Die 27-jährige wurde in der Zentrale in Wildeshausen von Privatkundenberater Frederik Gralla und Prokurist Manfred Sander empfangen. Sie überreichten ihr einen Blumenstrauß und ein Präsent. In den vergangenen drei Jahren hat die Genossenschaftsbank 2000 neue Mitglieder geworben.       

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.