• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Experten diskutieren über Antibiotika

23.03.2020

Zusammen mit der Initiative „Natürlich Wildeshausen“ – vertreten von Matthias Kluck (2. v. li.) und Tamino Büttner (3. v. li.) – und in Kooperation mit „Ärzte gegen Massentierhaltung“ hat das Wildeshauser Lili-Servicekino um Betreiber Heinz Rigbers (links) den Film „Resistance Fighters“ gezeigt. Rund 50 Interessenten nutzten die Chance, sich die Dokumentation anzuschauen und mit Experten ins Gespräch zu kommen. Der Film thematisiert die zunehmende Immunisierung gefährlicher Infektionserreger gegen sämtliche bekannte Antibiotika. In der Diskussionsrunde, die von Dr. Peter Sauer, (Ärzte gegen Massentierhaltung/ rechts), geleitet wurde, haben sich Dr. Claudia Preuß-Ueberschär (Tierärztin/ 2. v. re.), Reinhild Benning (Agrarexpertin bei Germanwatch/4. v. li.) und Dr. med. Imke Lührs (Humanmedizinerin/5. v. li.) den Fragen des Publikums gestellt. Lührs appellierte: „Wir müssen Antibiotika rationieren, um uns selbst zu schützen.“ Die Agrarexpertin pflichtete ihr bei: „Dafür setzen wir uns aktuell gegenüber der EU-Kommission ein.“ Die Initiative „Natürlich Wildeshausen“ nimmt Filmvorschläge an unter natuerlich.wildeshausen.anpacken@gmail.com.

BILD: Marianne Bernhard-Beeskow

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.