• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Farbenfrohe Ostereier

21.03.2019

Riesenostereier schmücken in Kürze die Wildeshauser Innenstadt. Derzeit werden die 17 Eier in verschiedenen Einrichtungen bemalt. So waren am Mittwochvormittag zum Beispiel die Mädchen und Jungen des Landkindergartens Regenbogen in Kleinenkneten aktiv, während nachmittags die Auszubildenden der Stadt Wildeshausen zum Pinsel griffen. Der 18-jährige Niklas Bakenhus, der Veranstaltungskaufmann lernt, der 21-jährige Christoph Hendrich, der Verwaltungsfachangestellter wird, und der 21-jährige Lukas Meyer, der Fachkraft für Abwassertechnik lernt, verzierten dort ein großes grünes Plastikei mit einem bunten Zackenmuster.

Für Farbe auf den Eiern sorgen außerdem die Kunstschule der VHS, das Jugendzentrum, die Holbeinschule, der Kinderhort der Wallschule, der Katholische Kindergarten Knaggerei, die Kita und das Kunstatelier Gut Spascher Sand sowie die Tagesförderstätten der Diakonie Himmelsthür.

Die Gilde-Buchhandlung dekoriert mit ihren Mitarbeitern selbst ein Ei und die Treuhand Weser-Ems nutzt die Malaktion ebenso wie die Stadt als teambildende Maßnahme für ihre Azubis.

Die gemeinschaftliche Frühjahrsaktion des Handels- und Gewerbevereins Wildeshausen (HGV) sowie des Stadtmarketings erfreut sich großer Beliebtheit. „Die Nachfrage von Wildeshauser Einrichtungen, die ein Ei gestalten wollten, war riesig. Wir hätten doppelt so viele Ostereier gebrauchen können“, freut sich Daniela Baron vom Stadtmarketing, die die Eier für die Firmen bestellt hat.

Bezahlt werden die 90, 150 und 180 Zentimeter großen Eier von Wildeshauser Unternehmen. Farben- und Pinselsets kommen von Farben Brünger.

„Wir haben vor zwei Jahren schon mal ein großes gelbes Ei mit einem Fragezeichen durch die Stadt wandern lassen, was bei der Bevölkerung großartig ankam“, sagt HGV-Vorsitzender Johannes Lenzschau. Die Gemeinschaftsaktion sei eine tolle Fortsetzung von damals. Die bemalten Ostereier werden von Donnerstag, 28. März, bis Ende April in der Innenstadt ausgestellt.

„Best of BLOW“

Ein Übungswochenende hat das Blasorchester Wildeshausen (BLOW) jetzt in Dümmerlohhausen verbracht, um sich auf das Jahreskonzert, das am Sonnabend, 6. April, um 19 Uhr im Saal der Musikschule beginnt, vorzubereiten. „Doch nicht nur das Proben stand im Vordergrund, sondern auch der Gemeinschaftssinn“, betont Pressesprecherin Fenja Flege. „Außerdem ist es immer wieder schön zu sehen, wie sich das Orchester an diesem Wochenende weiterentwickelt“, so Dirigent Holger Becker.

Das Jahreskonzert steht unter dem vielversprechenden Motto „Best of BLOW“. Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch das Kinder- und Jugendorchester der Musikschule sein Können unter Beweis stellen.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der NWZ, dem Verkehrsverein, allen Orchestermitgliedern sowie im Internet unter www.blasorchester-wildeshausen.de.

5000 Euro gewonnen

Umweltfreundliche Mobilität war jetzt Thema im siebten Jahrgang des Gymnasiums Wildeshausen. In jeweils einer Doppelstunde wurden den Lerngruppen viele Aspekte einer möglichst umweltbewussten Fortbewegung vermittelt. Gerade bei der Gegenüberstellung von Hybridfahrzeugen, Elektrofahrzeugen, Erdgasfahrzeugen oder dem klassischen Verbrennungsmotor gab es viel zu lernen.

Experte Dr. Georg Eysel-Zahl von der VRD-Stiftung für Erneuerbare Energien aus Heidelberg beantwortete viele der Fragen, die sich im Laufe der Einheit ergaben. Zum Abschluss konnten alle Probefahrten mit einem Elektrofahrzeug bzw. einem Elektrofahrrad durchführen. Das war für die Schüler einprägsam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.