• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Firma vor Ort präsenter

10.10.2019

Die Aussage ist eindeutig: „Wir wollen uns vor Ort mehr engagieren. Bisher kam das zu kurz“, meinte Jörg Kiehnscherf, Geschäftsführer des Huntloser Unternehmens „A+B Electronic“. Gesagt, getan. Das Unternehmen hat Geld in die Hand genommen und eine vierstellige Summe in Huntloser Vereine investiert. 500 Euro bekam die Freiwillige Feuerwehr Huntlosen. „Wir hatten vor vier Wochen unser Sommerfest und haben dort für die Feuerwehr gesammelt“, berichtete Kiehnscherf. Verwendet werden soll das Geld als kleiner Zuschuss für die Anschaffung neuer Fahrzeuge. „Wir bekommen nächsten Monat zwei neue Autos. Die Gemeinde übernimmt nicht die kompletten Kosten. Also nehmen wir das Geld dafür“, erklärte der Huntloser Ortsbrandmeister Rolf Meiners.

Ebenfalls unterstützt wird der FC Huntlosen. Dort findet sich „A+B Electronics“ künftig auf den Werbebanden wieder, darüber hinaus auch auf der Ausrüstung der Fußballer. Die B-Jugend, die ersten Herren sowie die Frauenmannschaft sollen demnächst mit dem Firmenlogo auf den Trikots auflaufen. „Wir haben ihnen freigestellt, was sie möchten“, sagte der Firmen-Geschäftsführer. Entschieden haben sich die Fußballer vornehmlich für Trikots und Aufwärm-Shirts, berichtete Jan Harberts vom FC Huntlosen.

Mithilfe des Sponsorings erhofft sich „A+B Electronic“ eine größere Wahrnehmung. „Man kennt uns im Ort und in der Umgebung noch viel zu wenig. Dabei feiern wir nächstes Jahr schon unser 50-jähriges Bestehen“, meinte Kiehnscherf.

35 Jahre im Betrieb

Händeschütteln war dieser Tage bei der Mastputen-Brüterei Ahlhorn angesagt. Mitarbeiterin Irmtraud Abel ist seit 35 Jahren im Betrieb tätig. Sie ist eine der ersten Mitarbeiterinnen gewesen, erzählte Firmenchef Garlich Grotelüschen. Er schätze sie als zuverlässige und gute Mitarbeiterin in der Brüterei. Grotelüschen bedankte sich herzlich bei ihr.

Bei dieser Gelegenheit nahm Grotelüschen noch eine zweite Auszeichnung vor. Sie galt Ralf Ewert, der inzwischen seit zehn Jahren in dem Ahlhorner Betrieb arbeitet. Grotelüschen äußerte die Hoffnung, dass Ewert viele weitere Jahre im Betrieb tätig bleiben wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.