Landkreis - Der Ausbildungsleiter aller Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Oldenburg, Klaus Grubert, ist am Montagabend nach 22 Jahren aus diesem Amt verabschiedet worden. Private und berufliche Gründe haben ihn dazu bewogen, dieses Amt abzugeben. Grubert ist in der Feuerwehr Kirch- und Klosterseelte zu Hause, die er als Ortsbrandmeister führt.

Gruberts Nachfolger wird Stephan Hartmann (Ganderkesee), dem mit Sarah Freese und Torben Graalmann nun zwei Stellvertreter zur Seite stehen. Sie sind in den nächsten vier Jahren für die Kreisausbildung zuständig.

In der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) in Ganderkesee dankten die beiden stellvertretende Kreisbrandmeister Frank Hattendorf und Klaus Stolle sowie der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Peter Sparkuhl, Grubert für die 22 Jahre und überreichten ihm – ebenso wie die Ausbilder – einen Präsentkorb als kleine Anerkennung.

In einem Rückblick auf 2016 bedankte sich Grubert bei allen Ausbildern für die gute Zusammenarbeit und die aufgebrachte Zeit. Dies sei neben den Aufgaben in der eigenen Ortsfeuerwehr nicht selbstverständlich.

Im Jahresrückblick berichtet Ausbilder Rainer Hesselmann, dass es 2016 drei Atemschutzgeräteträgerlehrgänge sowie einen Lehrgang Such- und Rettungstechniken gab. Für 2017 sind zwei Lehrgänge Such- und Rettungstechniken geplant sowie ein neuer Lehrgang zum Thema Sicherheitstrupp. Die Themen der drei Lehrgänge sind sehr unterschiedlich und komplex und erfordern eine gute Aus- und Weiterbildung der Ausbilder.

Des Weiteren wurden drei Digitalfunklehrgänge, eine Gefahrstoffweiterbildung und zwei Truppmann-1-Lehrgänge abgehalten. Wie Ausbilder Stefan Friebe erklärte, haben 55 Teilnehmer den Truppmann 1 bestanden und können nun auf eine Ernennung zum Feuerwehrmann bzw. -frau hinarbeiten.

Heiko Zywina berichtete, dass bei zwei Maschinistenlehrgängen 34 Teilnehmer ihre Ausbildung bestanden haben. Klaus Grubert verwies neben einer Führungskräfteweiterbildung auf zwei Fahrsicherheitstrainings in Wilhelmshaven hin.

Während der Dienstbesprechung wurden auch einige Feuerwehrleute befördert. Sarah Freese ist jetzt Löschmeisterin, Mirko Borchert Löschmeister, Torben Wichmann Oberlöschmeister und Tino Oltmann Hauptlöschmeister.

Axel Hollmann, Udo Klose und Matthias Torunski sind aus der Kreisausbildung ausgeschieden.