NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Freude über neue Bürger

04.02.2014

Die Gemeinde Colnrade freut sich über jeden Neubürger – besonders über die ganz neu geborenen.

Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann und Gemeinderat Uwe Beckmann begrüßten die drei im vergangenen Jahr geborenen Kinder Ben Brehmer, Melina Schäfer und Kim Plump mit ihren Eltern Mareike Brehmer, Knut und Jessica Schäfer und Sarah Plump am Montag offiziell als Bürger der Gemeinde.

Für jedes Kind gab es ein individuell besticktes Handtuch zum Einkuscheln und für die Eltern den Hinweis der Bürgermeisterin, dass sie in Colnrade genau die richtige Gemeinde gefunden hätten, um Kinder groß zu ziehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen wurden bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Prinzhöfte-Horstedt vergeben.

Für die langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr, bekamen Thomas Hacke und Bernd Wittgraefe das entsprechende Abzeichen für 25 Jahre. Seit nun 40 Jahren ist Manfred Dierks in der Feuerwehr. Johann Bruns und Klaus Wenke bekamen das Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft. Für die 60-jährige Mitgliedschaft wurde Heinz Baumann und Helmut Bahrs in Abwesenheit geehrt. Über den Dienstgrad Feuerwehrmann können sich ab sofort Christoph Wolter und Hauke Wittgraefe freuen. Neu aufgenommen wurde Hartmut Wenke in die Ortsfeuerwehr. Martin Oetken wurde zum Löschmeister ernannt. Für den Hochwassereinsatz an der Elbe bekamen Sandra Beckmann, Carsten Lehm­kuhl, Herwig Wöbse und Sven Brockerhoff die Hochwassermedaille verliehen.

Auch bei den Colnrader Sportfischern waren Personalien abzuarbeiten. Drei Verabschiedungen nahm der Vorsitzende Dieter Kliersch vor. Wilfried Kröger war seit 1996 als Fischereiaufseher tätig. Er erhielt einen Präsentkorb.

Auch Gerd Meyer, zweiter Vorsitzender des Vereins, gab sein Fischereiaufseher-Amt ab.

Den Posten des Jugendwarts wird Dieter Albers künftig nicht mehr ausüben. Er hatte das Amt von 2001 bis 2013 inne. Für die zwölf Jahre bedankte sich der Vorstand bei Albers mit einer Sportangelrute.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.