• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Ganderkeseer in New York

20.11.2015

Diesmal hat es geklappt: Bereits 2012 wollten Marion Schumacher und Günter Tewes den New-York-Marathon absolvieren, doch damals kam Hurrikan Sandy dazwischen. In diesem Jahr hingegen konnten die beiden Sportler des Lauftreffs Ganderkesee bei idealem Laufwetter – bedeckter Himmel und 16 bis 18 Grad – antreten. Durch Brooklyn, Queens, Manhattan und Bronx ging es in den Central Park. Nach 42,195 Kilometern und 5:06:31 Stunden lief Marion Schumacher bei ihrem 42.Marathon ins Ziel; nach 5:37:57 Stunden erreichte Tewes die Ziellinie. Für ihn war es der 141. Marathon, der zweite in New York.

Weniger sportlich, aber ebenfalls aktiv war kürzlich die Jugendfeuerwehr Falkenburg. Beim vorweihnachtlichen Bastelnachmittag engagierten sich Jugendliche und Betreuer für den Naturschutz: Nach einer Vorlage des Nabu fertigten sie Nistkästen. Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Tim Stöver schnitt die Bretter zu, während die Jugendlichen selbst das Schmirgeln, Bohren und Zusammenschrauben übernahmen. 15 Nisthilfen entstanden, die in den Gärten der Jugendlichen in und um Falkenburg platziert werden sollen.

Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren, die an ähnlichen Aktionen auch gerne einmal teilnehmen möchten und sich für eine Mitgliedschaft in der Feuerwehr interessieren, sind bei den Jugendfeuerwehr-Übungsdiensten herzlich willkommen. Sie finden üblicherweise jeden ersten und dritten Sonnabend 15 bis 17 Uhr statt. Weitere Informationen bei Jugendfeuerwehrwartin Kerstin Bormann, Telefon   04222/9 62 12 (jugendfeuerwehr-falkenburg@web.de).

Eine große Beteiligung verzeichnete der Schützenverein Bürstel-Immer kürzlich bei seinem Herbstmeisterschießen: 33 Schüler, 50 Damen und 49 Herren nahmen an den Wettbewerben teil. Zu gewinnen gab es neben Orden, Plaketten und Pokalen für jeden Schützen einen Fleischpreis. „Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr wieder die Versteigerung von Hackgrütze und Schwarzbrot“, berichtet Pressewartin Petra Holschen.

Den Titel sicherte sich bei den Herren Thorben Schwarting vor Vereinschef Carsten Wichmann und Keno Cordes. Bei den Damen lag Hildegard Spinning-Schumacher vor Elga Blobel und Sandra Brandenberg. Herbstmeister der Senioren wurde Wilfried Buchholz vor Werner Wachtendorf und Traute Schwarting. Herbstmeisterin der Schüler wurde Greta Osteloh, der auf den Plätzen zwei und drei Saskia Bührmann und Änne Tönjes folgen. In der Jugendabteilung ging der Titel an Marcel Bührmann vor Elena Ruge und Celina Kreye. Im Freihand-Schießen der Damen siegte Meike Ordemann vor Meike Alfs und Dörte Wichmann. Bildscheibengewinnerin war Petra Witte vor Barbara Brakmann und Traute Schwarting. Bei den Herren lag im Freihand-Schießen Niklas Woltjen vorn, gefolgt von Erhard Blobel und Holger Hohnholt. Die Bildscheibe errang Ulf Tönjes, hinter dem sich abermals Erhard Blobel und Holger Hohnholt platzierten. Die Schüler-Bildscheibe gewann Julia Brinkmann, gefolgt von Tessa Grottker und Leo Sewing. Den Heinz-Nolte-Pokal sicherte sich Elga Blobel, die Fortmann-Plakette Holger Schlesier und die Ordemann-Plakette Meike Ordemann.

Auch die Urneburger Schützen haben ihre Herbstkönige gekürt. Beim Monatsschießen im November hat Heidrun Lübsen den Titel bei den Erwachsenen errungen. Beim Nachwuchs machten Nils Pleus (Rika) und Tobias Bücking (Schüler) das Rennen. Heinrich Petershagen konnte erstmals den von ihm selbst, vor mehr als 15 Jahren, gestifteten Wanderpokal in Empfang nehmen. Das Monatsschießen dominierte die Familie Tönjes. Holger Tönjes gewann im Wettbewerb Herren Auflage, Schwester Birgit Tönjes bei den Damen Auflage und Freihand sowie Mutter Marianne Tönjes bei den Damen Altersklasse Auflage.

Bei den Schülern lagen Mia Heusmann und Leandra Popken (Rika) vorn. Bei der Jugend war André Henkel aufgelegt und Freihand nicht zu schlagen. Udo Lübsen (Herren Freihand), Marianne Sprung (Damen Altersklasse Freihand ) sowie Herbert Biese (Herren Altersklasse Auflage) und Bernfried Westermann (Herren Altersklasse Freihand) waren die weiteren Tagesbesten.

Das nächste Monatsschießen findet in Verbindung mit den Vereinsmeisterschaften und dem Bildscheibenschießen am Sonntag, 6. Dezember, statt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.