• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Geehrt und geschnackt

04.04.2017

Nicht nur die Mitbegründer Erika und Helmut Weete wurden am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung des VfL Stenum geehrt (die NWZ berichtete). Zahlreiche weitere Mitglieder zeichnete Vorsitzender Dr. Ingo Scholz für langjährige Treue zum Verein aus – nicht alle waren allerdings anwesend. Die Glastrophäe für 50-jährige Zugehörigkeit zum VfL erhielten Erhard Schan, Manfred Schüttke und Erna Voigt. Mit der Goldenen Ehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Peter Boettjer, Heidemarie Broda, Hanni Hake, Heike Hespe, Olaf Janson, Wilfried Kaatz, Helga Kranz, Klaus Kutschmann, Monika Latz, Brigitte Notzon, Carsten Pappier und Anni Reiners ausgezeichnet. Und seit 25 Jahren im VfL sind Thomas Baake, Torben Bendt, Hans-Hermann Brüning, Elke Colbow, Christa Forche, Oliver Heinrich, Wolfgang Hoffmann, Horst Lampe, Andreas Lange, Dennis Legler, Uwe Nowak, Maik Panzram, Axel Scholz, Andre Stolte, Hanna Tönsmeier und der Vorsitzende Ingo Scholz selbst.

Keine Ehrungen, aber gute Unterhaltung hatte die Turnerschaft Hoykenkamp bei ihrem „Grün-Roten Nachmittag“ zu bieten. 104 Mitglieder und Gäste begrüßten Organisatorin Hildburg Kolata und Vorsitzender Burkhard Garmhausen am Sonntag im Gasthof Menkens zum gemütlichen Klönschnack bei Kaffee und Kuchen. Viel gelacht wurde auch, besonders bei den Sketchen, die Jutta Riedel, Annegret Drieling und Angela Schnibbe aufführten. Im dritten Jahr hat sich die Veranstaltung offenbar fest im Terminkalender des Vereins etabliert, die Besucherzahlen konnten laut Burkhard Garmhausen von Jahr zu Jahr gesteigert werden.

Nicht ganz so gut besucht wie sonst schon mal war hingegen der Plattdeutsche Abend des Orts- und Verkehrsvereins Schönemoor. Die gut 40 Gäste, die am Freitagabend in den Gasthof Menkens gekommen waren, amüsierten sich aber gut bei den Erzählungen von Henni Ehlers, Anni Schlüter, Gerda von Seggern und Gerhard Wöhlke. Für Musik sorgte wieder Fred Molde mit dem Akkordeon. Moderiert wurde der Abend von Helmut Otte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.