• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Glückliche Gewinner

04.02.2015

Die Arbeiterwohlfahrt Schönemoor wird jetzt von einem neuen Königspaar regiert. Auf der Kohlfahrt zum Fernsehturm in Steinkimmen wurde ein neues Königspaar inthronisiert. Kohlköniginnen 2015 wurden Ursula Ruhm und Dietlinde Schünemann. Beide hatten den Speisen am kräftigsten zugesprochen, so dass sie von der stellvertretenden Vorsitzenden, Gertrud Brode, mit dem Königsorden ausgezeichnet werden konnten. Marianne Schöneboom, eine der Königinnen der letzten Jahre, verlas einige Kohlgeschichten. Zwischen dem Kuchengedeck sangen die Ausflügler der Arbeiterwohlfahrt einige Lieder aus dem Liederbuch.

Keine Königinnen, dafür aber Jahresmeister zeichnete der Schützenverein Bergedorf aus. Der scheidende Oberschießmeister Hans-Hermann Düßmann ehrte Lara Oldendorf (Rika), Mirco Timmermann (Schüler aufgelegt und Freihand), Iris Timmermann (Jugend), Michael Helmbold (Herren), Hans-Joachim Skibbe (Altersklasse), alle in Abwesenheit, sowie Damenjahresmeisterin Gunda Meyer.

Bei der Gemischten Bedingung gewannen bei den Damen Maren Johannes und Andrea Bleydorn (zweimal), bei den Herren Udo Becker, Dennis Düßmann, Michael Helmbold, Heino Wohlers und Lars Lehmkuhl (alle abwesend) und in der Altersklasse Hans-Joachim Skibbe, Hermann Fischer (beide abwesend) und Hans-Hermann Düßmann (zweimal).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Treffsicherheit wollen auch die Mitglieder des Urneburger Schützenvereins unter Beweis stellen. Ein glückliches Händchen soll dann nicht nur auf dem Schießstand den Erfolg bringen, sondern auch am Kartentisch. Auch in diesem Jahr suchen die Urneburger Schützen wieder einen neuen Schieß- und Skatmeister. In vier Runden von Februar bis Mai werden nach dem Übungsschießen die Skatkarten gemischt. Der Tagessieger erhält, ebenso wie der Gesamtsieger, einen Geldpreis. Beginn ist am Donnerstag, 12. Februar, um 19.30 Uhr in der Schützenhalle.

Bereits als Sieger geehrt wurde Torben Spille. Er gewann im Februar den Wettkampf um den Zinnteller. Weitere Monatssieger wurden: Heidrun Lübsen, Damen Auflage, und Susanne Henkel, Damen Freihand, Udo Lübsen, Herren Auflage und Freihand. Bei der Jugend gewann Andre Henkel ebenfalls beide Disziplinen. In der Altersklasse Damen siegten Linda Schubert, Auflage, sowie Marianne Sprung im Freihand-Wettbewerb. In der Altersklasse Herren Auflage war Bernfried Westermann nicht zu schlagen. Im Freihandschießen siegte Peter Schwarz. Die Schüler werden ihr Monatsschießen am Donnerstag, 5. Februar, nachholen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.