• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Harmonie zum Schluss

29.12.2017

Mit einem im wahrsten Sinne des Wortes harmonischen Konzert ist das Kulturprogramm der Gemeinde Hatten für 2017 zu Ende gegangen. Bürgermeister Christian Pundt konnte sich über ein „volles Haus“ freuen und begrüßte neben den Sängern Sergej Granquist, Wjatscheslaw Ignattowitsch, Daniil Kulikov, Pjotr Samojlin und Alexander Andrianov auch Andrea Andrianova, die für den aus Krankheitsgründen verhinderten Dr. Gerd Zimmermann die Moderation der Veranstaltung übernommen hatte und selbst zwei weihnachtliche Geschichten las.

Unter den zahlreichen Gästen befand sich auch der Vorsitzende der in Hatten ansässigen „Gesellschaft Deutschland-Russland-Dagestan“, Helmut Hinrichs, als Mitveranstalter. Pundt betonte, wie wichtig der Dialog zwischen den Kulturen sei. „Statt sich Feinde zu machen, sollten viel mehr Freundschaften geschlossen werden. Dazu würde auch das Petersberger Ensemble schon seit Jahren einen großen Beitrag leisten.“

Neben einem kleinen gesanglichen Beitrag zum Nikolaus und dem intonierten „Vater Unser“ sang der Chor „In Deinem Reich“ (Selig sind die Armen, denn ihr Reich ist das Himmelreich“), das russischen Weihnachtslied „Gelobt sei Christus unser Gott“, in russischer und deutscher Sprache „Ich bete an die Macht der Liebe“ oder die weltbekannte russische Romanze aus dem 19. Jahrhundert „Kutscher, treibe die Pferde nicht an“. Die beiden ersten Tenöre Sergej Granquist und Wjatscheslaw Ignattowitsch, der zweite Tenor Daniil Kulikov und auch die beiden Bariton- und Bass-Interpreten Pjotr Samojlin und Alexander Andrianov stellten ihr großes solistisches Vermögen eindrucksvoll unter Beweis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anhand einer Foto-Dokumentation beschrieb Andrea Andrianova, deutsche Ehefrau des Chorleiters, eine Reise von Hamburg über Moskau und St. Petersburg in das Heimatdorf Techmenevo an der Wolga, wobei deutlich wurde, mit welchen Schwierigkeiten die Menschen dort leben müssen und sie bewältigen.

Nach der Pause erklangen russische Volkslieder wie „Im dunklen Wald“, die „Wolgaschlepper“, „Leise klingt das Glöckchen“, „Abendglocken“ und „Guten Abend, gute Nacht“.

Über ein zusätzliches Weihnachtsgeld freute sich kürzlich die Sandkrugerin Kira Habben. Bei der monatlichen Auslosung des VR-Gewinnsparens gewann die Bankkundin 1000 Euro. Kundenberater Matthias Heyen überbrachte die freudige Nachricht mit einem Blumenstrauß.

Lotterieveranstalter ist die VR-Gewinnspargemeinschaft e. V., die vor über 60 Jahren von den Genossenschaftsbanken gegründet wurde. Die Reinerträge werden an soziale und kulturelle Einrichtungen vergeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.