• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Ehrungen am laufenden Band

20.03.2018

Harpstedt Von acht auf 30 Seiten angeschwollen ist die neue Satzung des Ortsvereins Harpstedt im Deutschen Roten Kreuz. Michael Venzke, DRK-Kreisgeschäftsführer Oldenburg-Land, stellte die Veränderungen jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Hotel „Zur Wasserburg“ vor – und erhielt die Zustimmung aus der Versammlung, die Satzung umzusetzen. Aber nicht nur diese Regularien beherrschten die Tagesordnung – auch die Ehrung langjähriger Mitglieder nahm an diesem Nachmittag einen breiten Raum ein.

50 Jahre Mitglied im DRK Harpstedt sind Mariechen Ondra und Herta Bokelmann. 40 Jahre halten Frieda Ahlers, Ursula Ihmels, Irmgard Neuhaus und Anneliese Wilke dem Ortsverein die Treue.

25 Jahre im DRK dabei sind ferner eine ganze Reihe von Mitgliedern. Nämlich: Ingrid Ahrens, Alma Asendorf, Erich Asendorf, Renate Bahrs, Margrit Bensing, Anneliese Bitter, Helga und Konrad Böhm, Gisela Briese, Manfred Hadeler, Helga Hartlage, Margitta Hasselmann, Ingrid Hellbusch, Renate Jürgens, Helmut Kieselhorst, Inge Lange, Gisela Langhorst, Walter Meyer, Anke Meyer-Jakob, Hermann Oetken, Dieter Pleus, Selma Ranke, Helga und Heinz Rode, Heinfried Sander, Kerstin Sanders, Anneliese Schumacher, Hildegard und Oliver Stamann, Fritz Teubert, Helmut Timmermann, Brigitte Wichmann, Alwine Winkler, Adele Wöbse, Anita und Karl Wilke, Helga Wülbern, Edith Wulferding und Willi Zawodny.

Nicht alle nahmen an der Versammlung teil. „Es kann auch sein, dass einige von Ihnen sogar länger als 25 Jahre Mitglied sind. 1993 ist das DRK von Syke nach Hude umgezogen. Dabei sind einige Daten verloren gegangen“, bedauerte die Ortsverein-Vorsitzende Reinholde Lehmhus.

Im Vorstandsgefüge änderte sich unter dem Punkt Wahlen die Besetzung des Postens der stellvertretenden Vorsitzenden. Für Adelheid Nahler wurde Ilse zur Hellen neu ins Amt gewählt. Eine Umbesetzung gab es auch beim Blutspendedienst. Bislang organisierte Karin Möller den Blutspendedienst. Für sie wurde nun Angela Willms gewählt.

Delegierte für die Kreis- und Landesversammlung sind Angela Willms, Karin Möller, Anke Hartmann, Ilse zur Hellen, Uschi Sommerfeld und Reinholde Lehmhus.

Mit 70 Teilnehmern war die Jahreshauptversammlung schlechter besetzt als noch im Vorjahr. „Wir hatten sehr viele Absagen wegen Krankheit“, erklärte dazu die Vorsitzende.

Zum Jahreswechsel waren im DRK-Ortsverein Harpstedt 504 Mitglieder gezählt worden. Im DRK-Kindergarten werden 93 Mädchen und Jungen betreut.

Mit dem Vortrag „Psychosoziale Notfallversorgung“ referierte Heinz Dierker vom DRK Cloppenburg über die Arbeit und Hilfe in Notfällen besonderer Art.

Zuvor stärkten sich die DRK-Mitglieder beim Abendbrot in geselliger Runde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.