• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Hier wird es brenzlig für Rollstuhlfahrer

16.04.2019

Die Verkehrssicherheit – insbesondere für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte – sehen die Freien Wähler am Grünen Weg in Ganderkesee gefährdet. Um zwischen LzO-Filiale und Famila-Markt über die Straße zu gelangen, müssten sie entweder große Umwege oder ein hohes Risiko in Kauf nehmen, machten Fraktions- und Ortsvereins-Mitglieder der Freien Wähler am Montagnachmittag vor Ort deutlich. „Ich überlege mir zu Hause schon, wie ich mich dort bewegen will“, sagte Elke Bothe (Bild), die selber auf den Rollstuhl angewiesen ist. Das Hauptproblem sei, dass nur im Bereich der Parkplatz-Zufahrten von Famila und LzO die Bordsteine beiderseits des Grünen Weges abgesenkt sind, so dass Rollstuhlfahrer auf geradem Weg von einer Straßenseite zur anderen gelangen können. Gerade dort aber ist der Grüne Weg sehr breit und das Verkehrsaufkommen hoch, wenn Autofahrer beide Parkplätze ansteuern. Zwar sei eine Querung auch an der Einmündung des Grünen Weges in die Grüppenbührener Straße (hinten im Bild) möglich – hier jedoch würden vor allem Linksabbieger nicht mit Rollstuhlfahrern rechnen, die gegen die Fahrtrichtung von links kommen, glaubt Fraktionschef Arnold Hansen. Und die Markierung des Fuß- und Radweges werde nicht deutlich genug hervorgehoben. Eine weitere Querungsmöglichkeit besteht in Höhe des alten Famila-Marktes – das bedeutete jedoch einen langen Umweg, geben die Freien Wähler zu bedenken. Hansen will jetzt die Verwaltung bitten, eine Lösung aufzuzeigen. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.